Amtszeit

Hans Riegers Amtszeit hinterlässt viele positive Spuren

Munderkingen / Lesedauer: 1 min

Hans Riegers Amtszeit hinterlässt viele positive Spuren
Veröffentlicht:30.01.2015, 20:37
Aktualisiert:24.10.2019, 06:00

Von:
Artikel teilen:

„Das Alte zurücklassen, um begeistert zu leben“ – mit diesem Zitat aus einem Gedicht hat sich Hans Rieger nach 16 Jahren Amtszeit als Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Emerkingen verabschiedet. Rund 300 Menschen, darunter die ehemalige Bundestagsabgeordnete und jetzige Botschafterin am Heiligen Stuhl im Vatikan, Annette Schavan, die ehemalige Europaabgeordnete Elisabeth Jeggle und Landrat Heinz Seiffert, sind am Freitag in die Emerkinger Römerhalle gekommen, um gemeinsam den Abschied des bisherigen Kubikschultes zu feiern. Mehr Zeit vor allem für seine Familie, aber auch für Freunde und Hobbys, wünscht sich Hans Rieger für die Zukunft. Nicht als Ruhestand, sondern als Altersteilzeit bezeichnet er diese, schließlich bleibt der 59-Jährige weiterhin Bürgermeister der Gemeinden Hausen am Bussen und Unterwachingen.