Orgelkonzert

Joseph Kelemen spielt auf der Link-Orgel

LAICHIGEN / Lesedauer: 1 min

Joseph Kelemen spielt auf der Link-Orgel
Veröffentlicht:29.09.2010, 12:10
Aktualisiert:26.10.2019, 00:00

Von:
Artikel teilen:

Vor knapp 40 Besuchern hat Joseph Kelemen in der Kirche Maria Regina in Laichingen ein imposantes Orgelkonzert gegeben. Die katholische Kirchengemeinde Laichingen hatte dazu eingeladen. Anlässlich des 300. Todesjahres von Bernardo Pasquini fand dieses Orgelkonzert statt. Aufder Link-Orgel in der Kirche brachte Kelemen Arien, Toccaten und Sonaten von Pasquini und seinen Schülern Kerll und Muffat zu Gehör. Das Orgelkonzert schloss mit drei Versen aus dem bekannten „Rossignolo“ von Pogliettei ab. Joseph Kelemen, geboren 1957 in Budapest, ist Dekanatskirchenmusiker im Dekanat Neu-Ulm und Kirchenorganist an St. Johann Baptist (Neu-Ulm). Rund ein Jahr lang von Mitte Oktober an wird übrigens die Orgel in Maria Regina schweigen, da die katholische Kirche grundlegend renoviert wird. Insbesondere der Chorraum wird dabei neu gestaltet.