Achtrundiges

Grundschüler ziehen schlau

Laichingen / Lesedauer: 1 min

Grundschüler ziehen schlau
Veröffentlicht:30.04.2014, 18:11
Aktualisiert:24.10.2019, 14:00

Von:
Artikel teilen:

Die Schach AG der Laichinger Erich-Kästner-Schule hat für schachspielende Grundschüler ein achtrundiges Pokalturnier mit insgesamt 20 Teilnehmern unter der Turnierleitung von Berthold Bengel organisiert.

Sowohl bei leistungsstarken als auch bei leistungsschwachen Kindern waren strategisches Denken, das Erstellen eines Plans und nebenbei auch der Einsatz von räumlichen Vorstellungsvermögen gefragt. Fair spielen und bei Niederlagen nicht den Mut verlieren, auch dazu gibt das königliche Spiel auf 64 Feldern Anlass. Um die Pokale wurde in einer Anfängergruppe als auch in einer Fortgeschrittenengruppe gekämpft. Ungeschlagen in ihrer jeweiligen Gruppe gaben sich dabei Niklas Müller (Mitte, Fortgeschrittene, Klasse 4) und Tim Stucke (Anfänger, Klasse 3). Die couragierte Marlen Anders wagte sich als einziges Mädchen gegen die Jungs im Beginnerturnier ans Brett. Sie erreichte einen Platz im mittleren Feld.