Turnier

„Ein faires Turnier mit Respekt“

Laichingen / Lesedauer: 2 min

Mindestens 20 Mannschaften kicken am 7. und 8. Dezember in Laichingen
Veröffentlicht:30.11.2013, 15:55
Aktualisiert:24.10.2019, 19:00

Von:
Artikel teilen:

Zu einem Turnier der besonderen Art kommt es am 7. und 8. Dezember in der Laichinger Jahnhalle. Der Jugend- und Kulturverein Laichinger Alb veranstaltet ein Fußballturnier für Hobbykicker, das unter dem Motto „Freundschaftsturnier“ steht. Neben einer dicken Siegprämie als Anreiz wird der Erlös des Turniers für Hilfsorganisationen in der Türkei und auf den Philippinen gespendet.

Mehr als 20 Teams haben sich bereits für das Turnier angemeldet, sodass Hauptorganisator Dogus Dogan schon jetzt zufrieden sein kann. „Mannschaften aus Ehingen, Esslingen und Laupheim sind dabei. Unser Ziel ist es, ein Turnier mit Respekt voreinander und mit fairem Fußballspiel auszutragen“, sagt Dogan.

Zum zweiten Mal wird nun das Turnier vom „LA-Jugend- und Kulturverein“ veranstaltet. Auch in diesem Jahr soll es eine Benefizveranstaltung sein. „Mit solchen Turnieren kann man anderen Menschen helfen. Wir hoffen natürlich, dass ein hoher Spendenbetrag zusammenkommt“, sagt Dogan.

Der Erlös soll an die Opfer des Taifuns auf den Philippinen und den Geschädigten der Proteste im Gezi-Park in Istanbul gehen. „Dennoch steht auch der Fußball im Vordergrund. Auch wenn es ein Hobbyturnier ist, war das Niveau der Teams im vergangenen Jahr schon sehr hoch“, sagt Dogan. „Wir wollen eine Veranstaltung, in der sich Jugendliche aus mehreren Regionen treffen und Spaß am Fußball haben.“

30 Teams sind das Ziel

Dass das Turnier größenmäßig das des vergangenen Jahres übertreffen wird, ist jetzt schon sicher. „Letztes Jahr waren 20 Teams dabei, obwohl es da noch eine spontane Sache war. Diese Zahl haben wir bereits erreicht, unser Ziel sind 30 Mannschaften“, sagt Dogan.

So wird die Laichinger Jahnhalle wohl aus allen Nähten platzen. Das zweitägige Turnier startet am Samstag um 10 Uhr, die Finalspiele sollen am Sonntagabend ausgetragen werden. Attraktiv wird das Turnier auch durch die Siegprämie von 800 Euro, die auch viele aktive Fußballer aus der Region anziehen wird und dies, obwohl am gleichen Wochenende auch noch ein regulärer Spieltag der Fußballteams im Fußballbezirks ausgetragen werden soll. „Das war auch im vergangenen Jahr schon so. Wir hatten trotzdem tolle Fußballspiele. Leider haben wir keinen späteren Termin bekommen“, sagt Dogan.

Freuen dürfen sich die Fußballer auch auf eine After-Party im Café déli in Laichingen. Wie in der Halle, wird auch hier eine Spendenkasse aufgestellt, die kräftig gefüllt werden soll.

Anmelden können sich interessierte Fußballer noch bis zum 1. Dezember unter der Nummer 0179 / 9064282.