Heimat

Kirchenchor Hundersingen-Beuren hat neu gewählt

Hundersingen / Lesedauer: 2 min

Wilfriede Ruland singt seit 70 Jahren im Kirchenchor
Veröffentlicht:29.07.2022, 18:27

Von:
Artikel teilen:

Am Samstag, den 16. Juli fand eine Vorabendmesse zu Ehren der verstorbenen Chormitglieder statt, anschließend wurde im Gemeindehaus St. Verena die Hauptversammlung abgehalten.

Nach der offiziellen Begrüßung durch die Vorsitzende Luzia Reck ließ es sich auch Pfarrer Brummwinkel nicht nehmen, ein Grußwort an die Versammlung zu richten. Ebenfalls seiner Einladung gefolgt war Herr Pfarrvikar Stauss. Der Tagesordnung folgend konnte nun die Versammlung den Berichten der Chorleiterin, des Schriftführers und der Kassenwartin lauschen. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch Wolfgang Reck , der sich hierzu bereit erklärt hatte, vorgenommen. Auch bei den anstehenden Wahlen fungierte Wolfgang Reck als Wahlleiter. Abgestimmt wurde per Handzeichen. Folgende Ämter wurden besetzt: Vorsitzender Anton Stützle, stv. Vorsitzender Hansjoachim Vogel, Schriftführerin Beate Buck, Kassenwartin Sabine Eisele, Notenwartin Luzia Reck, Beisitzerinnen wurden Simone Burth und Petra Fürst. Alle vorgeschlagenen Personen, die sich bereit erklärt hatten das Amt zu übernehmen, wurden einstimmig gewählt.

Bei den nun anstehenden Ehrungen war der Höhepunkt die 70-jährige Chormitgliedschaft von Wilfriede Ruland. Hierfür bekam sie neben Blumenstrauß und Gutschein auch den Ehrenbrief des Bischofs und lobende und anerkennende Worte des Pfarrers und der Vorsitzenden. Des Weiteren wurden geehrt:undefined(Jahreszahl in Klammer) Adelindis Wachter(40), Irma Hiller(40), Stefan Reck(40) und Heinz Wiedemann(40), Anton Stützle (30), Elisabeth Gandlau(25),Luzia Reck(25), Reinhard Ewers (20),Christina Hiller (20)Simone Burth (15),Harrie Eisele (10). Chorleiterin Stefanie Werz erhielt zudem einen Blumenstrauß für ihr 10-jähriges Jubiläum als Chorleiterin. Als neues Chormitglied konnte Basssänger Lukas Emhart begrüßt werden. Insgesamt konnten sich Pfr. Brummwinkel und die Vorsitzende bei den Geehrten für zusammen 375 Jahre Chorgesang bedanken. Zuletzt gab es noch Dank und Anerkennung für die scheidende Vorsitzende.