Kinderhaus

Feuerwehr kommt zum Fest

Heroldstatt / Lesedauer: 1 min

Feuerwehr kommt zum Fest
Veröffentlicht:31.05.2011, 10:15
Aktualisiert:25.10.2019, 18:00

Von:
Artikel teilen:

Mehr als 500 Besucher, darunter ganze Großfamilien, sind am Sonntag ins Kinderhaus Heroldstatt gekommen. Im Mittelpunkt stand das Motto „Feuerwehr“. Die Freiwillige Feuerwehr Heroldstatt hatte nicht nur drei der zehn Spielstationen organisiert, sondern auch die Gäste mit Pommes und Roten Würsten versorgt. Neben weiteren ehrenamtlichen Helfern war auch das gesamte Kinderhaus-Team im Einsatz.

Plötzlich loderte eine riesige Stichflamme inmitten der Wiese auf. Minutenlang hatten die Zuschauer hinter der Absperrung auf diesen Moment gewartet. Der Feuerwehrmann hatte einen kleinen Blechkessel erhitzt, bis die Flammen daraus hervor schlugen. Mit Jubel und lautem Beifall bedankte sich die Menge für die gelungene Vorführung.

Für die Kinder gab es viel zu entdecken. Insgesamt waren zehn Spielstationen rund um das Thema „Feuerwehr“ aufgebaut. Ein besonderes Erlebnis für die Kinder war die Spritztour um Heroldstatt herum mit dem Feuerwehr-Auto samt heulender Sirene. Außerdem durften sie mit dem Feuerwehrschlauch ein Holzhäuschen „löschen“, das heißt sie sollten die Fenster mit einem gezielten Wasserstrahl treffen, damit sie herunterklappen. An einer anderen Station mussten die Kinder in kompletter Feuerwehrmann-Montur einen Parcours durchlaufen. Das fiel bei den viel zu großen Gummistiefeln nicht immer leicht. So wurde es keinem der kleinen Nachwuchs-Feuerwehrmänner am Sonntag im Kinderhaus so schnell langweilig.