Unfall

29-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Heroldstatt / Lesedauer: 1 min

Fahrer kommt mit Wagen von der Fahrbahn ab, prallt gegen zwei Leitpfosten und überschlägt sich mit seinem Auto.
Veröffentlicht:31.12.2018, 15:08
Aktualisiert:22.10.2019, 13:00

Von:
Artikel teilen:

Nach Überschlag schwer verletzt: Zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 29-jährige Fahrer schwer verletzt wurde, ist es am Sonntag um 18.30 Uhr auf der Landesstraße 230 zwischen Böttingen und Magolsheim gekommen.

Der laut Mitteilung der Polizei ortsunkundige Fahrer eines Peugeot 107 fuhr in Richtung Magolsheim und kam in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er zunächst gegen zwei Leitpfosten, anschließend überschlug sich der Peugeot auf einem Ackergelände und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Obwohl schwer verletzt, konnte sich der Fahrer laut Mitteilung noch selbst aus dem Fahrzeug befreien.

An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1500 Euro. Da zunächst unklar war, ob der 29-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt ist, wurde vorsorglich auch die Feuerwehr Münsingen zur Unfallstelle angefordert.