StartseiteRegionalRegion Ulm/Alb-DonauGeislingenVon Disco über Kabarett zu Film

Geislingen

Von Disco über Kabarett zu Film

Geislingen / Lesedauer: 2 min

Es ist mächtig was los am Fuße der Alb in den kommenden Tagen. Die Rätsche Geislingen präsentiert einen vollgepackten Programmkalender und kündigt mehrere Veranstaltungen an, die vom heutigen Freitag bis einschließlich Montag dafür sorgen, dass im Städtle keine Langeweile aufkommen wird.
Veröffentlicht:23.11.2023, 14:08

Von:
Artikel teilen:

Es ist mächtig was los am Fuße der Alb in den kommenden Tagen. Die Rätsche Geislingen präsentiert einen vollgepackten Programmkalender und kündigt mehrere Veranstaltungen an, die vom heutigen Freitag bis einschließlich Montag dafür sorgen, dass im Städtle keine Langeweile aufkommen wird.

Los geht es heute Abend um 21 Uhr mit dem „Tanzraum 22“. Bei diesem Discoabend gilt: No parkoing on the Dancefloor. Seit vielen Jahren schon legen DJ Serek und DJ Count Zero freitags Pop, Rock, House, NDW und Dance Classics in der Rätsche auf. Mit Musik der 70er, 80er, 90er und Hits aus den aktuellen Charts heizen sie allen Junggebliebenen kräftig ein. Oder wie die Veranstalter schreiben: die Party für alle, die zu alt für die Bravo und zu jung zum Daheimbleiben sind. Der Eintritt ist frei.

Morgen, am Samstag heißt es dann ab 20 Uhr: Bühne frei für Martina Brandl und Martin Rosengarten. Sie präsentieren Muikkabarett unter dem Titel „brand(l)neu“.

Die beiden versprechen einen ganzen Abend voller neuer Lieder und Geschichten. Durch die fast zweijährige Tourpause ist unerwartet etwas noch Größeres entstanden!.Die kongeniale Kunstwerkstatt Rosengarten/Brandl hat sich während des Lockdowns neu erfunden und die Komikerin, Sängerin und Schriftstellerin Brandl geht nach zwölf Jahren endlich wieder auf Tour mit ihrem Partner, dem Pianist, Komponist und Arrangeur Martin Rosengarten. Martina Brandl zeigt, dass Kabarett nicht belehrend sein muss und Comedy Tiefgang haben kann. Eintritt: 20 Euro im Vorverkauf, 23 Euro an der Abendkasse.

Weiter geht’s am Sonntag ab 14 Uhr mit dem Bücher-, CD- und Kinderspiele-Flohmarkt. In gemütlichem Rahmen kann aus einem bunten Angebot gewählt und in lauschigen Leseecken bei Kaffee und Kuchen geschmökert werden. Wer selbst verkaufen möchte, meldet sich bitte an unter [email protected] oder telefonisc unter 07331 42220, mit Angabe der ungefähren Standgröße. Eine Standgebühr wird nicht erhoben. Der Eintritt frei.

Abschließend läuft dann am Montagabend im Kino Akzente ab 20 Uhr der Film „The Lost King“. Das Biopic entstand unter der Regie von Stephen Frears und markiert die nächste Zusammenarbeit mit ihm und Hauptdarsteller Steve Coogan, nach dem Überraschungserfolg „Philomena“. „The Lost King“ feierte seine Weltpremiere bei den Toronto Filmfestspielen 2022. Es gelten die im Gloria Kino Center Geislingen üblichen Preise. Ticketbuchung über https://www.gloria-geislingen.de/