Rundenstart

Dritter Sieg in Folge für TSG – Erster Erfolg für SW Donau

Ehingen / Lesedauer: 4 min

Fußball, Bezirksliga: TSG Ehingen gelingt dritter Sieg in Folge – Öpfingen gewinnt erneut – SG Altheim verliert
Veröffentlicht:29.09.2019, 20:54

Von:
Artikel teilen:

Die SGM Schwarz Weiß Donau I war schon als TSG Rottenacker immer wieder für Überraschungen gut. Nun gelang in Krauchenwies offensichtlich die Wende nach einem schwachen Rundenstart in der Fußball-Bezirksliga Donau. Die SG Öpfingen setzte ihre Erfolgsserie fort und die TSG Ehingen scheint nun wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden zu haben. Die SG Altheim verlor in Altshausen.

TSG Ehingen – FV Altheim 4:0 (2:0). - Tore: 1:0 Valentin Gombold (15.), 2:0 Marc Steudle (27.), 3:0 Julian Guther (48.), 4:0 Elias Madarac (53.). - Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für den FV Altheim (68.). - Die TSG Ehingen begann recht forsch und hatte die erste klare Torchance schon in der dritten Minute. In der achten Minute lenkte der Gästetorhüter einen Schuss von Valentin Gombold über die Querlatte. Beim nächsten Versuch von Gombold war das 1:0 fällig. Marc Steudle stellte zwölf Minuten später auf 2:0. In der 33. Minute wagte der FV Altheim seinen ersten Torschuss. Durch einen Doppelschlag kurz nach der Halbzeitpause war das Spiel entschieden, zumal die Gäste ungefährlich waren.

SG Hettingen/Inneringen – SG Öpfingen 2:3 (1:2). - Tore: 0:1 Robin Stoß (10.), 1:1 Felix Teufel (28., Foulelfmeter), 1:2 Tobias Schüle (51.), 1:3 Johannes Striebel (55., Foulelfmeter), 2:3 Florian Dangel (65.). - „Wir haben nicht so stark gespielt wie zuletzt in Altheim “, sagte Steffen Lehmann. Dennoch hat es erneut zu einem Auswärtssieg gereicht. Die SG Hettingen spielte sehr aggressiv, doch das Spiel auf dem kleinen Sportplatz war meist sehr zerfahren. „Das 0:1 durch Robin Stoß war der einzige echte Vorstoß“, sagte der Öpfinger Abteilungsleiter. Aufsteiger SG Öpfingen hat seinen zweiten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt.

FC Krauchenwies/Hausen - SGM SW Donau 1:5 (1:4). - Tore: 0:1 Jannik Sachpazidis (9.), 0:2 Lukas Ottenbreit (26.), 1:2 Jonas Back (31.), 1:3 Lukas Ottenbreit (44.), 1:4 Jannik Sachpazidis (45.), 1:5 Jochen Leichtle(60.). - Bes. Vork.: Rote Karte für Alexander Hoch (8./FCKH, Notbremse). - „Urlauber, Berufstätige, Studenten, Weltenbummler“, fasste Marcel Gauggel, Vorsitzender des FCK/Hausen, die Abwesenheitsliste seiner Mannschaft zusammen. Schon in der vierten Minute traf Gästespieler Jannik Sachpazidis den Pfosten, nach acht Minuten gab es Rot für Alex Hoch (FCK). Den Freistoß verwandelte Jannik Sachpazidis zur Gästeführung Die Heimmannschaft wehrte sich, musste aber das 0:2 schlucken: Nach einer Ecke verkürzte Jonas Back aus elf Metern aus dem Getümmel heraus. „Als wir zu zehnt auf das 2:2 drängen, fangen wir uns zwei Konter ein“, erklärte Gauggel die nächsten beiden Tore, die kurz vor der Pause den Gastgebern das Genick brachen.

FV Altshausen – SG Altheim 2:0 (1:0). - Tore: 1:0 Matthias Schluck (28.), 2:0 Oliver Spehn (49.). - In der ersten Halbzeit hatte Altshausen mehr vom Spiel. Ein Zuspiel von Maximilian Raisle leitete die Führung der Gastgeber ein, Matthias Schluck traf. Von den Gästen kam nicht nur in dieser Phase zu wenig. Kurz nach der Pause leitete erneut Raisle das 2:0 ein. Diesmal fand er Oliver Spehn, der Altheims Torhüter Marco Joos keine Chance ließ - 2:0 (49.). „Der FV Altshausen hat mehr gekämpft in einem umkämpften Spiel“, sagte Gästetrainer Martin Blankenhorn. „Jetzt müssen wir mehr nach hinten schauen und nicht nur schön spielen.“

TSV Riedlingen – SV Langenenslingen 4:0 (2:0). - Tore: 1:0 Hannes Schmid (28.), 2:0 Fabian Ragg (43.), 3:0 Hannes Schmid (65.), 4:0 Fabian Ragg (79.). - Der Spitzenreiter schlug den Aufsteiger klar.

FV Neufra – SV Uttenweiler 3:2 (1:1). - Tore: 1:0 Rene Recker (16.), 1:1 Viktor Ruff (43., FE), 2:1 Daniel Deli (47.), 2:2 Viktor Ruff (58.), 3:2 Rene Recker (66.). - Zweimal glich der SVU einen Rückstand aus, doch auf das dritte Neufraer Tor fanden die Gäste keine Antwort.

SV Hohentengen - SV Bad Buchau 1:0 (1:0). - Tor: 1:0 Fabian Beckert (35.). - „Das Spiel hätte auch 5:5 ausgehen können“, sagte Hohentengens Berichterstatter Clayton Sigle.

SGM Blönried/Ebersbach – SF Hundersingen 1:0 (0:0). - Tore: 1:0 Samuel Maier (86.).