StartseiteRegionalRegion Ulm/Alb-DonauEhingenDas ist am Wochenende vom 23. und 24. September in der Region geboten

Veranstaltungstipps

Das ist am Wochenende vom 23. und 24. September in der Region geboten

Kreis Biberach/Alb-Donau-Kreis / Lesedauer: 2 min

Das kommende Wochenende hat vor allem für Autoliebhaber etwas zu bieten – aber auch eine einmalige Großveranstaltung. Wir haben ein paar Tipps für Ihre Freizeit.
Veröffentlicht:22.09.2023, 05:00

Von:
  • Helen Belz
Artikel teilen:

Das Wochenende steht vor der Tür – und damit auch endlich wieder Freizeit. Die kann man am 23. und 24. September ganz unterschiedlich verbringen: Mit beeindruckenden US-Cars oder Geländewagen, mit dem Kreiserntedankfest auf dem Bussen oder mit einer Großveranstaltung in Ehingen, die so noch niemals irgendwo stattgefunden hat.

US-Car-Treffen in Laupheim

Der verkaufsoffene Sonntag bringt klassisches US-Flair in die Laupheimer Innenstadt. Bis zu 300 US-Cars können rund um die Mittelstraße, die Kapellenstraße und die Moritz-Henle-Straße bestaunt werden.

Ab 11 Uhr laden die Organisatoren zum Frühschoppen auf dem Rathausplatz ein, von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte alle geöffnet und sich Überraschungen für die Besucherinnen und Besucher einfallen lassen. Auch die „Schwäbische Zeitung“ wird mit einem Stand vor Ort sein und freut sich auf einen persönlichen Austausch.

Geländewagen-Trial im Steinbruch

Wem die US-Cars in Laupheim noch nicht genug sind, der hat auch auf der Alb die Möglichkeit, außergewöhnliche Fahrzeuge zu bewundern. Im Steinbruch Drackenstein veranstaltet der Automobilclub Helfenstein am Samstag, 23. September, ein Geländewagen-Trial.

Rund 80 Geländewagen werden dort erwartet, deren Besitzer treten in unterschiedlichen Klassen gegeneinander an und sammeln Punkte für die Deutsche Geländewagen-Meisterschaft und die Schweizer Meisterschaft.

Ein besonderes Highlight wird die Prüfung der Prototypenklasse am Nachmittag sein - diese Autos haben nichts mit Straßenfahrzeugen zu tun und müssen sich auf einer anspruchsvollen Strecke über Stock und Stein beweisen.

Kreiserntedankfest auf dem Bussen

Das 53. Kreiserntedankfest findet am Sonntag, 24. September, auf dem Bussen statt. Um 10 Uhr startet der Gottesdienst in der Bussenkirche unter dem Motto „Wasser — wertvoller als Gold?!“.

Danach geht’s zum Frühschoppen ins Gasthaus Adler in Offingen, wo die Vizepräsidentin des Landesbauernverbands das Hauptreferat hält.

Treffen der Bürgerwehren in Ehingen

Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes Baden–Württemberg gibt es ein Treffen der Historischen Bürgerwehren und Stadtgarden Württemberg-Hohenzollern mit dem Landesverband der Bürgerwehren und Milizen aus Baden-Südhessen - und das in Ehingen.

Am Samstag, 23. September, öffnet das Festzelt ab 14 Uhr. Höhepunkt des Tages wird der große Zapfenstreich im Stadion sein, bei dem rund 1700 Uniformierte teilnehmen werden.

Am Sonntag startet um 14 Uhr ein Umzug durch die Stadt, bei dem die unterschiedlichen Bürgerwehren bewundert werden können. Auch Musikkapellen und diverse Umzugswagen werden daran teilnehmen, sodass die Organisatoren von etwa zwei Stunden Dauer ausgehen.