Meine Heimat

Die TVM-Tischtennis-Herren I schlagen den TSV Seissen II

qMerklingen / Lesedauer: 2min

Start-Ziel-Sieg führt zur Tabellenführung
Veröffentlicht:24.01.2023, 13:00
Artikel teilen:

Einen Rückrundenauftakt nach Maß lieferten die Herren I der TV Merklingen Tischtennisabteilung gegen Seissen ab.

Dabei feierten sie bei ihrem klaren 9:2-Erfolg, in der Kreisklasse A Gruppe 3 Partie, gegen den Tabellenvierten einen Start-Ziel-Sieg. Um die 3:9-Vorrundenniederlage vergessen zu machen, gaben die TVM -Akteure diesmal gleich richtig Gas. Schon in den Eingangsdoppeln ging es hoch her. Andreas Haßler/Mike Steeb sorgten mit einem klaren 3:0-Sieg über Martin Scheible/Timo Strähle für die frühe 1:0-Führung, die Benjamin Hack/Harry Diefenbacher (3:1 gegen Roland Schüle/Simon Ponzer) im Anschluss zum 2:0 ausbauten. Dann kamen auch die Gäste besser ins Spiel. Hans Lang/Frank Klaus (3:1 über Andy Freund/Bernd Strohm) verkürzten zum 1:2-Zwischenstand. Benjamin Hack ließ danach bei seinem 3:0-Sieg Martin Scheible nicht den Hauch einer Chance und sorgte so für die Merklinger 3:1-Führung, ehe sich Andreas Haßler überraschend Roland Schüle mit 2:3 geschlagen geben musste. Damit war Seissen wieder zum 2:3 heran. Doch die TVM-Akteure waren dieses Mal nicht gewillt, die Partie aus der Hand zu geben. Ein höheres Tempo brachte Seissen II nun so richtig in Bedrängnis. Mit fünf Spielgewinnen in Folge sorgten Mike Steeb (3:2 gegen Simon Ponzer, Andy Freund (3:0 gegen Frank Klaus), Harry Diefenbacher (3:0 gegen Timo Strähle), Bernd Strohm (3:1 gegen Hans Lang), und Benjamin Hack (3:0 gegen Roland Schüle) im Eilschritt für die Vorentscheidung zum 8:2-Zwischenstand. Damit blieb es Mannschaftsführer Andreas Haßler vorbehalten, mit seinem 3:0-Erfolg über Martin Scheible, den in dieser Höhe so nicht erwarteten 9:2-Erfolg, nach genau eineinhalb Stunden Spielzeit in trockene Tücher zu bringen. Da gleichzeitig der Tabellenführer TSV Laichingen II beim TSV Herrlingen IV mit 2:9 verloren hat, haben die Merklinger Spieler nun auch noch mit 12:4 Punkten unerwartet die Laichinger überflügelt und die Tabellenführung erobert. Zweiter ist jetzt der SV Westerheim I (11:5 / 67:52) knapp vor dem TSV Laichingen II (11:5 / 56:41) und dem TSV Seissen II (10:8 / 60:55).

Am kommenden Samstag, den 28. Januar erwarten die Herren II bereits um 15 Uhr den TSV Beimerstetten II, während die Herren III um 19 Uhr den TSV Illertissen III begrüßen. Am Sonntag, den 29. Januar um 10 Uhr haben die Herren II dann den Tabellenführer TSV Pfuhl I zu Gast.


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.