StartseiteRegionalRegion Ulm/Alb-DonauBlaubeurenZwei Bewaffnete überfallen Supermarkt

Blaubeuren

Zwei Bewaffnete überfallen Supermarkt

Blaubeuren / Lesedauer: 1 min

Am Donnerstagabend gab es einen Überfall in einem Supermarkt in Blaubeuren Die Polizei sucht Zeugen.
Veröffentlicht:09.02.2024, 15:25

Von:
Artikel teilen:

Am Donnerstagabend gab es einen Überfall in einem Supermarkt in Blaubeuren Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz nach 20 Uhr betraten zwei vermummte und bewaffnete Männer laut Polizeibericht einen Einkaufsmarkt in der Weilerstraße. Mit einer Pistole und einer Machete bedrohten die beiden Täter die Kassiererin und forderten Bargeld. Dabei schlug der Mann mit der Machete auch gegen das Inventar, wodurch Schäden entstanden. Nachdem die Mitarbeiterin die Kasse geöffnet hatte, räumte der andere Täter die Kasse aus. Mit dem Bargeld flüchteten sie in Richtung Karlstraße. Die Kassiererin blieb bei dem Überfall unverletzt und verständigte die Polizei. Mit mehreren Streifen fahndete die Polizei nach den Tätern. Die blieben jedoch unentdeckt. Die Kriminalpolizei Ulm hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise von Zeugen unter Telefon 0731/1880.

Zu den Tätern ist aufgrund der schwarzen Maskierung lediglich bekannt, dass diese etwa 1,70 Meter groß und schlank sind. Beide waren mit schwarzen Basecaps und schwarzen Kapuzenpullovern bekleidet. Zudem trugen sie bei der Tat schwarze Handschuhe.