Planungswerkstatt

Fachleute sprechen über die Zukunft der Sonderbucher Steige

Blaubeuren / Lesedauer: 1 min

Einladung zur Expertenanhörung - Fragen der Planungswerkstatt werden beantwortet
Veröffentlicht:14.07.2022, 10:35

Von:
Artikel teilen:

Die Planungswerkstatt zur Zukunft der Sonderbucher Steige ist erfolgreich gestartet. Während in der öffentlichen Auftaktveranstaltung ganz allgemein verschiedene Möglichkeiten und generelle Aspekte des Planungsprozesses vorgestellt wurden, diente das erste geschlossene Treffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Planungswerkstatt dazu, sich vertieft mit den einzelnen Varianten zu beschäftigen.

Dabei kamen viele Fragen auf, die nun den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Planungswerkstatt am kommenden Dienstag, 19. Juli, im Tagungszentrum Blaubeuren von Fachleuten öffentlich beantwortet werden. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, teilt das Landratsamt Alb-Donau-Kreis in einer Ankündigung mit.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Landrat Heiner Scheffold setzen sich Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachrichtungen mit den gesammelten Fragen auseinander. Dabei wird beispielsweise die potentielle Entwicklung der Verkehrsströme genauso thematisiert wie der Flächenverbrauch der verschiedenen Planungsvarianten und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Landwirtschaft und Umwelt. Auch die Frage, ob die Fundamente der Bestandstrasse vollständig abgerissen werden müssen oder Teile davon weiterhin genutzt werden können, wird beantwortet.

Auf Basis der Informationen aus der Expertenanhörung erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Planungswerkstatt dann in einer zweiten geschlossenen Sitzung Anfang September Kommentare zu den Varianten sowie Empfehlungen, die dem Kreistag dann als weitere Entscheidungshilfe zur Verfügung gestellt werden.