StartseiteRegionalRegion TuttlingenTuttlingenSchildrain-Schulhof erhält mehr Abwechslung

Schildrainschule

Schildrain-Schulhof erhält mehr Abwechslung

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Neue Spielgeräte und Bänke – Förderverein übernimmt die Kosten für zwei Tischtennisplatten
Veröffentlicht:18.10.2017, 14:38

Artikel teilen:

Die Schildrainschule in der Tuttlinger Nordstadt hat in den vergangenen Monaten mehrere neue Spielelemente auf dem Pausenhof installiert. Das Schulhofgestaltungsteam aus vier Lehrern hat seit rund einem halben Jahr überlegt, wie sie den Pausenhof für die Kinder attraktiver gestalten können.

Sechs neue Bänke stehen nun in ihrem Schulhof bereit, die das Berufsförderungszentrum Möhringen kostengünstig herstellte und die Stadt zahlte. Der Förderverein der Schildrainschule übernahm die Kosten für zwei Tischtennisplatten. Eine davon wird in jeder Pause von den Schülern bereits genutzt und eine zweite wird neben den Räumen der Ganztagsbetreuung aufgestellt.

Spenden von Eltern und Firmen

Weitere Spenden der Eltern sowie von Volkmar Tag von TAG Engineering, Storz und Bickel oder Farben-Lehnard ermöglichten beispielsweise mehrere auf dem Boden aufgemalte Hüpffelder sowie eine Erweiterung der Spielgeräteausrüstung wie Reifen oder Bälle, die die Kinder während den Pausen nutzen dürfen.