StartseiteRegionalRegion TuttlingenTuttlingenWenn genug mitmachen, gibt es Glasfaser

Tuttlingen

Wenn genug mitmachen, gibt es Glasfaser

Tuttlingen / Lesedauer: 2 min

In den kommenden Wochen entscheidet sich, ob Tuttlingen ein schnelles Glasfasernetz bekommt. In Kooperation mit der Stadt bereitet die Deutsche Glasfaser den Netzausbau vor.
Veröffentlicht:31.10.2023, 14:59

Von:
Artikel teilen:

In den kommenden Wochen entscheidet sich, ob Tuttlingen ein schnelles Glasfasernetz bekommt. In Kooperation mit der Stadt bereitet die Deutsche Glasfaser den Netzausbau vor. Allerdings muss eine Mindestanzahl an Verträgen dafür zustande kommen. Für alle, die mehr dazu wissen wollen, gibt es Anfang November Info-Abende in Tuttlingen, Nendingen und Möhringen.

Geplant ist, dass die Deutsch Glasfaser den Netzausbau in Eigenverantwortung und privatwirtschaftlich durchführt. Die Deutsche Glasfaser zählt zu den führenden Glasfaserversorgern im ländlichen Raum und verfügt über langjährige Erfahrung, um Glasfaser schnell und wirtschaftlich in die ländlichen Regionen zu bringen. Die einzige Voraussetzung für den Ausbau: Mindestens 33 Prozent der Haushalte in Tuttlingen entscheiden sich für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser.

Damit die Bürgerinnen und Bürger in Tuttlingen das Glasfasernetz und seine Möglichkeiten kennenlernen können, lädt Deutsche Glasfaser alle Haushalte zu den Infoabenden ein. Auf dem Programm stehen Informationen rund um den möglichen Netzausbau in Tuttlingen, zum Unternehmen Deutsche Glasfaser und zu den buchbaren Leistungen. Im Anschluss an die Präsentation erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Fragen an die Experten zu stellen.

Die Info-Abend finden den folgenden Terminen statt: Montag, 6. November, 19 Uhr, Stadthalle Tuttlingen; Mittwoch, 8. November, 19 Uhr, Donauhalle Nendingen; Donnerstag, 9. November, 19 Uhr, Angerhalle Möhringen.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind zudem online unter www.deutsche-glasfaser.de/tuttlingen verfügbar. Persönliche Beratungstermine können unter Telefon 02861/8133410 vereinbart werden.