StartseiteRegionalRegion TuttlingenTuttlingenRietheim-Weilheim unterliegt zu Hause Hossingen

Tuttlingen

Rietheim-Weilheim unterliegt zu Hause Hossingen

Tuttlingen / Lesedauer: 3 min

Mit einem Erfolg beim Tabellenzweiten HSG Neckartal hat die HSG Baar die Tabellenführung der Handball-Bezirksliga der Männer ausgebaut. Durch den Erfolg bei der HSG Rietheim-Weilheim verbesserte sich Hossingen-Meßstetten auf den zweiten Platz.
Veröffentlicht:20.11.2023, 18:11

Von:
Artikel teilen:

Mit einem Erfolg beim Tabellenzweiten HSG Neckartal hat die HSG Baar die Tabellenführung der Handball-Bezirksliga der Männer ausgebaut. Durch den Erfolg bei der HSG Rietheim-Weilheim verbesserte sich Hossingen-Meßstetten auf den zweiten Platz.

Bezirksliga Männer

HSG Rietheim-Weilheim ‐ HSG Hossingen-Meßstetten 29:34 (15:16). ‐ Es war von Beginn an ein offener Schlagtausch. Nach dem 10:10 erspielten sich die Gäste leichte Vorteile. Auch nach dem Wechsel blieb es bis zum 26:26 ausgeglichen. In der Schlussphase nutzten die Gäste ihre Chancen konsequenter. ‐ Beste Werfer: HSG RW: Till Oeschger 8/5; HSG HM: Jonas Hauser 12/2.

HSG Neckartal ‐ HSG Baar 25:33 (13:14). ‐ In einem von Beginn an umkämpften Spitzenspiel hielt die HSG Neckartal bis zur 50. Minute gut mit. Dann unterliefen der Heimmannschaft einige technische Fehler. Diese nutzte die HSG Baar mit schnellen Gegenstößen gnadenlos aus. ‐ Beste Werfer: HSGN: Robin Heizmann 6/2; HSGB: David Hauser 6.

Bezirksliga Frauen

HC Frittlingen/Balgheim/Neufra ‐ SG Dunningen/Schramberg 23:21 (10:9). ‐ Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase verschaffte sich der HC mit einem 5:0-Lauf etwas Luft. Bis zur Halbzeit kämpften sich die Gäste jedoch wieder bis auf ein Tor heran. Nach der Halbzeit wechselte die Führung ständig und bis zum 20:20 war alles offen. Am Ende hatte der HC die größere Ausdauer. ‐ Beste Werferinnen: HC: Sofia Schaub 9/2, Ann-Kathrin Betting 8; SG: Corinna Kränzler 7/3.

HSG Rietheim-Weilheim ‐ TV Onstmettingen 22:28 (13:14). ‐ Die Gastgeberinnen starteten gut in die Partie und hatten bis zur 20. Minute alles im Griff. Mit einer guten Abwehrleistung drehten die Onstmettingerinnen die Partie bis zur Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt war dann bis zum 17:16 alles offen. Dann gelang den Gästen jedoch ein 5:0-Lauf, die Vorentscheidung. ‐ Beste Werferinnen: HSG: Corinna Hipp 9/2; TVO: Carolin Merz 5, Alicia Brunner 5/2, Nathalie Klaszka 5/3.

Bezirksklasse Männer

HSG Albstadt III ‐ HSG Baar II 32:29 (13:15). ‐ Es war von Beginn an ein offener Schlagabtrausch, bei dem die Gastgeber in der ersten Halbzeit nur einmal in Führung gingen (3:2). Daran änderte sich auch im zweiten Abschnitt nichts. Ständig wechselte die Führung. Beim 30:27 gelang den Albstädtern der entscheidende Vorstoß, denn diesen Vorsprung brachte das Heimteam am Ende sicher über die Zeit. ‐ Beste Werfer: HSGA: Lukas Landenberger 12; HSGB: Fabio Schmitz 7/1.

HWB Winterlingen-Bitz –TV Spaichingen II 33:29 (18:14). ‐ Die Gastgeber erwischten einen guten Start und übernahmen von Beginn an die Führung. Bis zum 8:7 blieb es aber spannend. Danach baute der HWB den Vorsprung auf fünf Tore aus. Beim 26:19 war die Vorentscheidung gefallen. ‐ Beste Werfer: HWB: Michael Maier 9/2; TVS: Nick Wenzler 9.

HC Frittlingen/Balgheim/Neufra ‐ TG Schömberg II 21:20 (10:10). ‐ Diese faire Partie war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zum 18:18 durften beide Mannschaften auf den Sieg hoffen. In der Schlussphase hatten die Gastgeber das Glück auf ihrer Seite. ‐ Beste Werfer: HC: Maximilian Müller 6/4; TGS: Frank Eha 6/4, Max Hietmann 6.

Bezirksklasse Frauen

TG Schömberg ‐ HSG Baar II 13:20 (7:11). ‐ Von Beginn an konnte sich die Reserve der HSG Baar eine Führung herausspielen und die Abwehr der HSG stand wie ein Bollwerk. Der TGS fehlte die nötige Durchschlagskraft im Angriff. ‐ Beste Werferinnen: TGS: Lara Polich 7/1; HSG: Clara Frankenstein 7, Aline Spehar 6.