StartseiteRegionalRegion TuttlingenTuttlingenEin täglich neuer Adventskalender zum Begehen

Tuttlingen

Ein täglich neuer Adventskalender zum Begehen

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Auch in diesem Jahr gibt es im Stadtteil Nendingen wieder einen begehbaren „Orts-Adventskalender“. Seit 18.
Veröffentlicht:30.11.2023, 10:15

Artikel teilen:

Auch in diesem Jahr gibt es im Stadtteil Nendingen wieder einen begehbaren „Orts-Adventskalender“. Seit 18. Jahren organisieren Eltern und das städtische Kinderhaus die beliebte Aktion. Von den mitwirkenden Familien, Vereinen, Einrichtungen und Geschäften wird jeden Tag ein geschmücktes und nummeriertes Adventskalender-Fenster geöffnet. Die Fenster können bei einem Spaziergang von der Straße oder dem Gehweg aus gut eingesehen und bestaunt werden. Sie sind auch Treffpunkte für Eltern mit ihren Kindern, die sich dabei begegnen und kennenlernen. Wie in den Vorjahren sind diese Treffen auch musikalischen Beiträgen, Geschichten und Gedichten der Kinder gewidmet.

Zum Auftakt sind am 1. Dezember je ein Fenster am Kinderhaus Nendingen, Kindergartenweg 2 und an der Physiotherapie Schnell Bei der Kapelle 6 geöffnet. Es folgen: 2. Dezember: Siedlungsweg 4 und Donauschule; 3. Dezember: Unter dem Hägle 7, 4. Dezember: Siedlungsweg 6; 5. Dezember: Metzgerei Becker; 6. Dezember: Im Tal 8; 7. Dezember: Pfarrbücherei Bräunisbergstraße 26; 8. Dezember: Antoniusstraße 5, 9. Dezember: Unterm Hägle 4; 10. Dezember: Am Schneckengarten 20 und Jakobstraße 9; 11. Dezember: Bräunisbergstraße 48; 12. Dezember: Rathaus Nendingen; 13. Dezember: Am Pfarrgarten 5; 14. Dezember: Servicebüro Turnverein; 15. Dezember: Unterm Hägle 10 und Lindenstraße 4; 16. Dezember: MGV Liederkranz Vereinsheim; 17. Dezember: Musikkapelle Weißes Schulhaus; 8. Dezember: Ottilienstraße 13; 19. Dezember: Jakobstraße 8; 20. Dezember: Lindenstraße 8; 21,/22./23. Dezember: Schorenstraße 5 und 24. Dezember: Evangelische Kirche Krippe Christi. Die Fenster sind ab dem angegebenen Datum mindestens bis zum 26. Dezember sichtbar.