Nuance

Nuancen von Schwarz und Weiß

Trossingen / Lesedauer: 2 min

Fotokünsterlin Hannah Elizabeth Tilt stellt ihre Werke ab Freitag in der Bar „Centrale“ aus
Veröffentlicht:02.05.2018, 13:51

Von:
Artikel teilen:

Fotografien, die den Betrachter in den Bann ziehen, Bilder, die so ausdrucksstark sind, dass sie für sich sprechen. Die Trossinger Künstlerin Hannah Elizabeth Tilt zeigt einige ihrer Werke ab Freitag, 4. Mai, in der Bar „Centrale“ in Trossingen. Der Titel der Ausstellung „ Black and White “.

Blickt man auf ihr Alter, scheint Hannah Elizabeth Tilt noch ganz am Anfang ihrer Karriere zu stehen. Doch mit ihren 28 Jahren kann sie schon ein beachtliches Portfolio vorweisen. Mit ihren Fotografien hat sie schon einige Preise gewonnen und könnte, würden die Wände in der Bar „Centrale“ mehr Fläche bieten, eine weitaus größere Ausstellung mit Leben füllen. Doch die überschaubare Größe der Bar von Domenico Palilla ist alles andere als ein Nachteil. „Hier kann ich mit den Betrachtern ins Gespräch kommen“, sagt die Trossingerin mit britischen Wurzeln.

Bei der Vernissage am Freitag, 4. Mai, wird Prof. Sabine Vliex die Einführung übernehmen. „Das freut mich wirklich sehr“, weiß Hannah Elizabeth Tilt, die Rhythmik an der Hochschule für Musik studiert, das Engagement ihrer Professorin zu schätzen. Und auch für Musik ist gesorgt. Karolin Trübebach und Dieter Summ übernehmen diesen Part.

Musik spielt im Leben von Hannah Elizabeth Tilt eine große Rolle, nicht erst, seit sie an der Musikhochschule studiert. „Ich liebe beides - die Performance und das Fotografieren“, sagt sie. „Ich möchte jetzt in meinem Master auch gerne beides miteinander verbinden.“ Die Kombination aus Musik und Bewegung sei es, die sie sowohl in der Rhythmik als auch beim Fotografieren inspiriere. So manches ihrer Fotos habe sie als Inspirationsquelle für eine Performance nutzen können, umgekehrt wirke dieser Effekt aber auch.

Einen ähnlichen Synergieeffekt hat auch die Kooperation zwischen der Bar „Centrale“ und dem Trossinger Kunstverein, der regelmäßig Ausstellungen in der Kaffeebar realisiert. Barista Domenico Palilla gibt monatlich Trossinger Künstlern die Gelegenheit, in seinen Räumen ihre Werke auszustellen. „Hannahs Fotos sind einfach großgartig“, so Domenico Palilla. Ob beim schnellen Espresso am Morgen an der Theke oder beim gemütlichen Kaffeetreff am Nachmittag, seine Gäste sollen von der Kunst nicht nur umgeben sein, sondern sie als Angebot verstehen: Als Gesprächsaufhänger, zum Betrachten oder als Einstieg in die künstlerische Auseinandersetzung mit den Werken.