StartseiteRegionalRegion TuttlingenTrossingenKolpingsfamilie entzündet wieder den Funken

Trossingen

Kolpingsfamilie entzündet wieder den Funken

Trossingen / Lesedauer: 1 min

Zum 50. Mal wird am Sonntag, 18.
Veröffentlicht:13.02.2024, 09:59

Von:
Artikel teilen:

Zum 50. Mal wird am Sonntag, 18. Februar, der „Funkensonntag“ von der Kolpingsfamilie der „Funken“ entzündet. Pünktlich um 19 Uhr wird die Flamme unter den großen Weihnachtsbaum-Turm gelegt, heißt es in der Ankündingung.

Standort des Funkens ist die Wiese oberhalb der Katzensteigstraße am „Obere-Au-Weg“. Bereits ab 18 Uhr gibt es vor dem Kolpingheim Grillwurst, Punsch und Glühwein. Am Parkplatz Roßwette am Ende der Flöschgasse können Fackeln erworben werden. Die „Stadtmusik Trossingen“ umrahmt das „Winterverbrennen“ musikalisch. Es wird dringend empfohlen, nicht mit dem Pkw hochzufahren, sondern an der Roßwette zu parken und auf dem Lehrer-Wilhelm-Weg zum Funkenplatz zu spazieren.