StartseiteRegionalRegion TuttlingenMühlheimAb 1. März kann man sich auf einen Bauplatz bewerben

Neues Baugebiet

Ab 1. März kann man sich auf einen Bauplatz bewerben

Mühlheim / Lesedauer: 1 min

Interessenten müssen sich über ein Onlineportal anmelden. So lange haben sie dafür Zeit.
Veröffentlicht:13.02.2024, 11:52

Artikel teilen:

Nun steht das Datum fest. Ab dem 1. März können sich Interessenten für einen der 29 Bauplätze im neuen Mühlheimer Baugebiet „Mühlenösch-Erweiterung“ bewerben. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Vermarktet werden diese städtische Grundstücke über die Onlineplattform Baupilot. Interessenten haben bis 15. April Zeit, dort ihre Bewerbungen einzureichen. Bislang liegen der Stadt rund 150 Interessenten vor, die alle angeschrieben werden, wie Bürgermeister Jörg Kaltenbach versichert.

Baufrist läuft ab Ende des Jahres

Nichtsdestotrotz müssen sie ihre Bewerbung über die Plattform einreichen. Es gibt zwei Preiskategorien für Einfamilienbauplätze: südlich des Finkenwegs kostet ein Bauplatz 210 Euro pro Quadratmeter und nördlich 240 Euro pro Quadratmeter.

Die Erschließungsarbeiten werden vermutlich Ende November abgeschlossen sein. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Baufrist für die Aufnahme der Bauarbeiten zu laufen. Sie beträgt drei Jahre.

Alle Informationen zu den einzelnen Bauplätzen, zum Bebauungsplan, zum Musterkaufvertrag oder den Bauvergaberichtlinien sind auf der Onlineplattform hinterlegt.