StartseiteRegionalRegion TuttlingenFridingenLangjähriger SZ-Fotograf Helmut Bucher ist tot

Nachruf

Langjähriger SZ-Fotograf Helmut Bucher ist tot

Fridingen / Lesedauer: 2 min

Er knipste die Menschen der Region und manchmal die Promis dieser Welt. Über vier Jahrzehnte war Helmut Bucher Mitarbeiter und Aushängeschild der "Schwäbischen Zeitung". 
Veröffentlicht:22.09.2023, 17:00

Von:
  • David Zapp
Artikel teilen:

Die Redaktion des Gränzboten trauert um ihren langjährigen Fotografen Helmut Bucher. Der Fridinger verstarb am 12. September im Alter von 83 Jahren. Seine Bilder haben die Schwäbische Zeitung über Jahrzehnte hinweg geprägt, sein Name war mit der Heimatzeitung stets eng verbunden.

Kunstschmied, Zeitsoldat, Fotograf

Dabei war Helmut Bucher Autodidakt in Sachen Fotografie. Denn als er 1974 als Freier Mitarbeiter für die Schwäbische Zeitung anfing, arbeitete er noch in seinem erlernten Beruf als Kunstschmied, später dann als Zeitsoldat in der Bundeswehrverwaltung. Mit der Zeit beschäftigte er sich intensiver mit seinem Hobby ‐ das Fotografieren wurde zu seinem Beruf.

So holte der damalige Tuttlinger Lokalchef Siegfried Kasseckert Bucher zum 1. Januar 1980 als fest angestellten Fotografen und Bildredakteur von der Bundeswehr zur Schwäbischen Zeitung. Knapp zwei Jahrzehnte lang prägte er mit seinen Bildern die Berichterstattung der Schwäbischen Zeitung.

Von Willy Brandt bis Francois Mitterand

Dabei bekam der gebürtige Villinger immer wieder auch Prominente und Politiker vor seine Kamera ‐ Herbert Wehner, Willy Brandt, Helmut Kohl, Franz-Josef Strauß und Angela Merkel. Auch den französischen Staatspräsidenten Francois Mitterand fotografierte er, als dieser nach Egesheim, den Ort seiner Gefangennahme im Zweiten Weltkrieg, zurückkehrte.

Auf allen Sportplätzen bekannt

Und selbst im Ruhestand legte Helmut Bucher seine Kamera nicht beiseite. Vor allem für die Sportredaktion war er Wochenende für Wochenende auf den Sportplätzen und in den Sporthallen des Landkreises unterwegs, um die Redaktion mit aktuellen Bildern zu versorgen.


Die Trauerfeier findet am 26. September in Möhringen statt.