StartseiteRegionalRegion TuttlingenAldingenNeuer Lesestoff in der Aldinger Buchbox

Aldingen

Neuer Lesestoff in der Aldinger Buchbox

Aldingen / Lesedauer: 2 min

Am kommenden Samstagnachmittag, 17. Februar, wird die Aldinger Buchbox mit etwas ganz Besonderem bestückt: Kreis Tuttlingen - Heimatbücher zum Beispiel Aldingen: vier Heimatbücher , Mauritiuskirche, Aixheim 1931, 1988, Spaichingen: Chronik, Stadtkünstler 2000-2007, 120 Jahre Freiwillige Feuerwehr, 100 Jahre Stadtkapelle, Heimatskizzen, Trossingen: Unsere Heimat 1927, Vom Alemannendorf zur Musikstadt, Alte Trossinger Essgewohnheiten, Zwischen Kleinstadt und Weltmarkt, Bücher von Anne Birk, August Lämmle (Matthias Hohner), Elisabeth Büchle, Jörg Tisken, Karl Demetz (Gedichte, Leben und Werk), über Fritz K.
Veröffentlicht:12.02.2024, 14:56

Von:
Artikel teilen:

Am kommenden Samstagnachmittag, 17. Februar, wird die Aldinger Buchbox mit etwas ganz Besonderem bestückt: Kreis Tuttlingen - Heimatbücher zum Beispiel Aldingen: vier Heimatbücher , Mauritiuskirche, Aixheim 1931, 1988, Spaichingen: Chronik, Stadtkünstler 2000-2007, 120 Jahre Freiwillige Feuerwehr, 100 Jahre Stadtkapelle, Heimatskizzen, Trossingen: Unsere Heimat 1927, Vom Alemannendorf zur Musikstadt, Alte Trossinger Essgewohnheiten, Zwischen Kleinstadt und Weltmarkt, Bücher von Anne Birk, August Lämmle (Matthias Hohner), Elisabeth Büchle, Jörg Tisken, Karl Demetz (Gedichte, Leben und Werk), über Fritz K., Jahrbuch 2000 und 2020. Tuttlingen: Heimatblätter 1956, 1982, 185, 2004, Weltzentrum der Medizintechnik, Kulturdenkmale und Sehenswürdigkeiten, Der Landkreis, Archäologie, Kunst und Landschaft, Zuwanderung in den Kreis Tuttlingen ab 1945, Hugo Geißler - Der Heimat Bild, Geschichtliche Beiträge zur Denkinger Geschichte 2003,2006, 2008. Willi Bucher: Larventurm, Der Maler Hans Bucher , Reinhard Bucher: Fotografien aus vier Jahrzehnten, Nikolaus Maurer: Die Gefangenen von Werenwag in der Geisterburg Bronnen, Paul Schilling: Ranken um Gosheim, Die Schulers, Emil Kiess: Weg und Werk 1948 - 1959, Friedemann Maurer: Anthropologie und kulturelle Identität, Bernhard Flad: Mit dem Fahrrad von Königsheim nach Rom, Magda Waigand: Kochbuch für Donauschwaben 1966, Anton Valentin: Die Banater Schwaben 1959. Und außerdem: Heimatbücher von Mühlheim, Bubsheim, Hausen o.V., Frittlingen, Gosheim, Bärenthal, Königsheim, Mahlstetten, Kirchen-Hausen, Wurmlingen, Hausen i.Tal, Balgheim, Denkingen. Und weitere Bücher von Notburg Geibel: Großer Heuberg, Franz Braun: Zeichen am Weg (Frittlingen), Notker Hiegl: Maria - Mutter Europas (Gnadenweiler), Fritz Schray: Uf em Bänkle, Der Nusplinger Plattenkalk, H.H. Ahlfeld: Wenn einer mal Bürgermeister war, Albbilder -Heimatbuch des Heuberges, Josef Fetzer: Denkingen - Erinnerungen in Bildern sowie noch viele Bücher mehr.

Die Buchbox ist ein öffentliches Bücherregal in der Bushaltestelle Rathaus in Aldingen. Sie ist durchgehend geöffnet. Jeder kann gute Bücher einstellen, wenn Platz ist. Bei größeren Mengen empfiehlt sich ein Anruf. Jeder kann auswählen und mitnehmen, was interessiert, alles kostenlos. Es sind ständig über 100 Romane aller Richtungen, viele Sachbücher, Kochbücher, Kinderbücher, Bildbände sowie weitere Titel vorhanden. Das Regal wird laufend gepflegt und aus Spenden ergänzt. Kontakt: Elly Wagg-Langmeier 7424/84957 (AB), Rita Rechlin 07424/85002.