StartseiteRegionalRegion SigmaringenSigmaringenVor dem Krankenhaus sieht es aus „wie Sau“

Am Fasnetwochenende

Vor dem Krankenhaus sieht es aus „wie Sau“

Sigmaringen / Lesedauer: 1 min

Der Aschenbecher quillt über. Müll ist auf der Erde verteilt. Was die Krankenhausleitung dazu sagt.
Veröffentlicht:12.02.2024, 17:10

Artikel teilen:

Der Aschenbecher randvoll, der Mülleimer quillt über. Rund um die Sitzgarnitur ist der Müll verstreut. „Wie Sau“ sieht es am Fasnetswochenende gegenüber des Haupteingangs vor dem Krankenhaus aus. „Ist das die neue Außendarstellung?“, fragt ein Leser, der uns die Fotos zur Verfügung gestellt hat und mutmaßt, dass es eine Folge der Stellenstreichungen sei, warum der Müll nicht mehr zeitnah weggeräumt werde.

Die Antwort aus dem Krankenhaus

Direkt am Montagmorgen sei aufgeräumt worden, teilt Pressesprecherin Sandra Müller mit. Die Verunreinigungen seien auf das Fasnetswochenende zurückzuführen und hätten nichts mit dem Personalabbau zu tun. „Wir arbeiten daran, unsere Organisation und die damit verbundene Reinigungsleistung fortlaufend zu optimieren.“