StartseiteRegionalRegion SigmaringenOstrachNarren besuchen Bewohner des Hofguts Müller

Ostrach

Narren besuchen Bewohner des Hofguts Müller

Ostrach / Lesedauer: 1 min

Der Rotary-Club Sigmaringen hat wieder einen buntnärrischen Nachmittag im Hofgut Müller ausgerichtet - unter fasnetskundiger Leitung seines Mitgliedes Fritz Pfeiffer, Ehrennarrenrat der Bockzunft Stetten a. k.
Veröffentlicht:09.02.2024, 09:47

Von:
Artikel teilen:

Der Rotary-Club Sigmaringen hat wieder einen buntnärrischen Nachmittag im Hofgut Müller ausgerichtet - unter fasnetskundiger Leitung seines Mitgliedes Fritz Pfeiffer, Ehrennarrenrat der Bockzunft Stetten a.k.M., und des Zunftmeisters der Bauzemeckzunft Ostrach, Rolf Reisky.

Unter den Klängen des Ostracher Narrenmarsches nahm eine bunte Schar von Hästrägern der Bauzemeckzunft, des Narrenvereins Blochingen, der Burgweiler Burgnarren und der Tafertsweiler Feuerhexen das Hofgut Müller in Besitz. Schon einer Tradition folgend, stellt diese bunte Narrenschar jedes Jahr eine andere Zunft aus der Region mit ihren Masken und Häs vor. In diesem Jahr war es der Narrenverein Blochingen.

Mit großem Interesse folgten die Bewohner der Vorstellung der Narrenfiguren aus Blochingen, dem Bloigeweible und dem Wassermann. und dem Ablauf der Blochinger Fasnet. Eine ganz besondere Fasnets-Überraschung bereiteten der Narrenverein Blochingen, die Burgweiler Burgnarren und die Tafertsweiler Feuerhexen den Bewohnern des Hofguts Müller: Alle drei Abordnungen überreichten aus dem Erlös vergangener Veranstaltungen jeweils eine Geldspende.

Unter den Klängen des Ostracher Bauzemecklieds wie auch des Johann-Jakob-Schäufele-Marsches der Bockzunft Stetten a.k.M; war für die Heimbewohner dieser Nachmittag eine Einstimmung auf die heimische Fasnet.