StartseiteRegionalRegion SigmaringenMengenMengen bleibt Fairtrade-Stadt

Titel bleibt erhalten

Mengen bleibt Fairtrade-Stadt

Mengen / Lesedauer: 1 min

Das Zertifikat wird um zwei Jahre verlängert. Die Nachhaltigkeitsbeauftragte sieht das als Motivation für weiteres Engagement.
Veröffentlicht:14.11.2023, 08:20

Von:
Artikel teilen:

Erneut hat die Stadt Mengen die Auszeichnung des Vereins Fairtrade Deutschland erhalten. Vor allem die unterschiedlichen Projekte und politischen Entscheidungen seien dafür verantwortlich, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Mengen erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2021 durch den Verein Fairtrade Deutschland verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus. „Die erneute Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Mengen. Lokale Akteure aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Wir setzen uns auch weiterhin mit viel Elan dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu führen“, wird die Nachhaltigkeitsbeauftragte der Stadt, Tanja Japs, zitiert.

Eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten in Mengen. „Wir verstehen die Rezertifizierung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement“, so Japs. Geplant seien etwa Projekte und Kooperationen mit den städtischen Schulen.


www.fairtrade-towns.de