Einblicke ins Dorfgeschehen

So kreativ sind die Wagenbauer

Hohentengen / Lesedauer: 1 min

Das Wagenbauen hat in der Göge noch Tradition. Das sind die diesjährigen Ergebnisse.
Veröffentlicht:12.02.2024, 15:43

Artikel teilen:

Die Wagenbauer in den Ortsteilen der Göge hüten ihre Ideen wie ihre Augäpfel. Erst, wenn sie beim großen Umzug am Fasentssonntag mit ihren Zugmaschinen, Anhängern und bunten Schildern Aufstellung nehmen, lüften sie das Geheimnis.

Die Truppe aus Günzkofen drückte ziemlich auf die Tränendrüse und titulierte den Ort als „Das vergessene Dorf“. Zumindest kommt es den Einwohnern wohl so vor, wenn sie die Ausgaben der Gemeinde in den letzten Jahren so anschauen. Nach Günzkofen sei da nichts geflossen, vielmehr habe man eine Schlaglochsanierungsdauerbaustelle.

Ölkofen rief gleich ein eigenes Königreich aus und ein Wagen thematisierte, dass zum Feuerwehrfest offenbar die gesamte Musikkapelle keine Zeit hatte, weshalb die Blochinger einspringen mussten...