StartseiteRegionalRegion SigmaringenHerbertingenZwei Verletzte bei Unfall auf der B311

Unfall

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B311

Herbertingen / Lesedauer: 1 min

Eine Frau kommt mit ihrem Auto von der Straße ab. Mit ihr im Wagen: Mehrere Beifahrer - die teilweise großes Glück haben.
Veröffentlicht:11.02.2024, 14:02

Artikel teilen:

Bei einem Unfall auf der B311 sind am Samstag gegen 20.40 Uhr zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine 20-jährige Autofahrerin die B311 von Ertingen kommend. Sie wollte mit ihrem Toyota Yaris und drei Bekannten weiter auf der B32 in Richtung Mengen. Da sie offenbar den Fahrbahnverlauf falsch einschätzte, kam sie von der Fahrbahn ab, schleuderte und kollidierte mit einem Verkehrszeichen.

Im weiteren Schleudern geriet sie an die gegenüberliegende Böschung, die ihr Auto zum Überschlag brachte. Am Ende der Auffahrt kam der Toyota mit den vier Insassen zum Stehen. Die beiden 17 und 21 Jahren alten Mitfahrerinnen im Fond blieben unverletzt. Die Fahrerin, sowie ihre 17-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen, die sie vorsorglich in einem Krankenhaus versorgen ließen. Am Toyota entstand ein geschätzter Schaden von 5.000 Euro. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nach bisherigem Erkenntnisstand nicht geschädigt.