StartseiteRegionalRegion SigmaringenHeimat Region SigmaringenDer FC Ostrach ehrt verdiente und langjährige Mitglieder

Heimat

Der FC Ostrach ehrt verdiente und langjährige Mitglieder

Ostrach / Lesedauer: 2 min

Nach der Pandemie steht viel auf der Tagesordnung
Veröffentlicht:11.08.2022, 18:50

Artikel teilen:

Am 8. Juli hielt der FC Ostrach seine Jahreshauptversammlung ab. Zu Beginn blickte Sportvorstand Christian Ostermaier in seinem prägnanten und kurzweiligen Jahresbericht auf das Vereinsgeschehen des Jahres 2021/2022 zurück. Auch wenn weiterhin die Corona-Pandemie das Geschehen bestimmte, konnten vor allem infrastrukturelle Maßnahmen umgesetzt werden. Auch das Flutlichtprojekt wurde akribisch vorangetrieben und schlussendlich umgesetzt.

So groß diese Einschränkungen auch waren, die Vereins- und Fangemeinde hat gezeigt, wie groß der Zusammenhalt ist und das Vereinsleben konnte so immer aufrechterhalten werden. Anschließend gab es noch umfassende Dankesworte an alle mitwirkenden Personen der letzten Jahre. Daraufhin folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder.

Bei den turnusmäßigen Wahlen, konnten einstimmig folgende Ämter besetzt werden: Vorsitzender Sport: Christian Ostermaier; Vorsitzender Verwaltung: Simon Günter ; Jugendleiter: Michael Heilborn; Schriftführer: Simon Günter (kommissarisch).

Anschließend fanden die Ehrungen der letzten drei Jahre statt, diese konnten aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten Jahren nicht durchgeführt werden.

Es wurde die silberne Vereinsehrennadel aufgrund von mindestens zehn Spieljahren oder mindestens sieben Jahren als Amtsträger beim FC Ostrach verliehen an: Martin Kober, Rene Küchler, Tobias Kober, Stefan Hornstein, Max Schweigart, Christoph Rohmer, Jörg Baur, Gabriel Fischer, Daniel Schädler, Simon Fischer, Felix Armbruster, Markus Gipson, Sebastian Irmler, Johannes Irmler, Christian Ostermaier, Fabian Riegger, Marco Küchler, Hartmut Probst, Raphael Vetter, Martin Sorg, Stefan Müller.

Die goldene Vereinsehrennadel wurde aufgrund von besonderen Verdiensten verliehen an: Andreas Barth, Heiko Hollerrieth, Joachim Ailinger, Erich Baur, Helmut Kober.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Heiko Hollerieth, Peter Isenburg, Engelbert Holzer, Gerd Crummenauer.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Rudi Irmler, Josef Uhl, Herbert Münsch, Andreas Hummel, Wilhelm Sauter, Rudi Kober, Hubert Scham, Helmut Senn, Wilhelm Skroch.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Hans Möhrle geehrt.

Für unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft wurde Adolf Kirsch geehrt.

Zum Ehrenspielführer des FC Ostrach wurden Herbert Münsch und Christoph Rohmer ernannt.