StartseiteRegionalRegion SigmaringenBolsternZwischen Nachdenklichkeit und Vorfreude

Bolstern

Zwischen Nachdenklichkeit und Vorfreude

Bolstern / Lesedauer: 1 min

„Wir sagen euch an den lieben Advent“ - mit diesem Adventslied eröffnen die Bolsterner Chöre, der Kinderchor, der DeJuChoBo und der Männerchor zusammen mit den Besuchern das Adventskonzert am Vorabend des ersten Advents, am kommenden Samstag, 2. Dezember, um 16.
Veröffentlicht:29.11.2023, 12:18

Artikel teilen:

„Wir sagen euch an den lieben Advent“ - mit diesem Adventslied eröffnen die Bolsterner Chöre, der Kinderchor, der DeJuChoBo und der Männerchor zusammen mit den Besuchern das Adventskonzert am Vorabend des ersten Advents, am kommenden Samstag, 2. Dezember, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Gallus. Die beiden Chorleiterinnen Ursule Jankowski und Ulrike Keßler haben ein Sinn und Gemüt ansprechendes Programm zusammengestellt, das die nachdenkliche Zeit des Advents behandelt aber auch die Vorfreude auf Weihnachten vermittelt.

Von der Kantate „Tröstet mein Volk“ und dem „Weihnachten im Waldkirchlein“ des Männerchores über den Zuckowski-Hit „Es schneit“, dem, die Gemeinschaft und Freundschaft besingendem „Wir legen unsere Sterne“, sowie dem Friedensruf der Zulus „Hambani kahle“ des Kinderchores bis zum besinnlichen und aussagkräftigen „Advent ist ein Leuchten“ und dem schwungvollen Gospelsong „This little light of mine“ des DeJuChoBo reicht die Bandbreite von adventlicher und weihnachtlicher Musik. Die Besucher dürfen sich auf eine unterhaltsame, in die Adventszeit einstimmende und die Vorfreude auf Weihnachten vermittelnde kirchenmusikalische Stunde freuen.

Wer der chorischen Einstimmung auch noch dem gemeinsamen Nachklingen den Vorzug geben möchte, ist zum anschließenden gemütlichen Beisammensein mit Grillspezialitäten, Waffeln, Glühwein und Punsch, die vom Heimat- und Narrenverein serviert wird, auf den Dorfplatz eingeladen. Auch für die winterliche Kälte ist mit wärmenden Feuerstellen vorgesorgt. Der Eintritt zum Konzert ist frei, über eine Spende für einen guten Zweck und über einen möglichst zahlreichen Besuch freuen sich die Bolsterner Chöre des Liederkranzes.