StartseiteRegionalRegion SigmaringenBingenMann fährt mehrere Bäume um - 30.000 Euro Schaden

Unfall 

Mann fährt mehrere Bäume um - 30.000 Euro Schaden

Bingen / Lesedauer: 1 min

In einer Kurve verliert der 29-Jährige die Kontrolle über sein Auto. Zum Stehen kommt es erstmal nicht.
Veröffentlicht:11.02.2024, 14:31

Artikel teilen:

Glück im Unglück hatte laut Mitteilung der Polizei ein 29 Jahre alter Autofahrer, als er am Freitag kurz nach 15 Uhr zwischen Inneringen und Bingen von der Fahrbahn abgekommen ist. Der Renault-Fahrer war auf der K 8201 in Richtung Bingen unterwegs und geriet in einer Linkskurve ins Bankett, woraufhin er die Kontrolle über sein Auto verlor.

Er schleuderte eine Böschung hinab, über einen Feldweg und riss im angrenzenden Wald kleinere Bäume und Gehölz um, bevor er auf der Seite zum Liegen kam. Dabei kam der 29-Jährige glimpflich davon. Ein Rettungsdienst brachte den Leichtverletzten zur Behandlung in eine Klinik. An seinem Renault entstand hingegen wirtschaftlicher Totalschaden, der auf rund 30.000 Euro beziffert wird.

Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den nicht mehr fahrbereiten Wagen. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen, bei der auch die örtliche Feuerwehr im Einsatz war, musste die Fahrbahn bis etwa 15.45 Uhr gesperrt werden.