Südwestmesse

Marathon auf dem Cannstatter Wasen

Egelfingen / Lesedauer: 1 min

Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld spielt mehr als fünf Stunden
Veröffentlicht:17.09.2013, 17:54
Aktualisiert:24.10.2019, 21:00

Von:
Artikel teilen:

(asp) - Der Festwirt des großen Fürstenberg-Zeltes beim Volksfest auf dem Cannstatter Wasen , Peter Brandl, hat sein gegebenes Versprechen vom vergangenen Jahr bei der Südwestmesse in Villingen-Schwenningen wahrgemacht. Damals wurden acht Musikkapellen aus der Region zum musikalischen „Wettspiel nach Noten“ im großen Fürstenberg-Zelt ausgewählt. Mit dabei die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld unter der Leitung von Frank Metzger. Am Ende konnten sich die Musikerinnen und Musiker von der Schwäbischen Alb riesig freuen, denn das 38 Mitglieder zählende Blasorchester gewann sogar den Wettbewerb und bekam nicht nur 300 Euro Siegerprämie und einen Pokal, sondern Festwirt Brandl sagte ihnen einen Auftritt in diesem Jahr beim Cannstatter Volksfest im Fürstenberg-Zelt zu.

Brandl hat sein Versprechen gehalten. Die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld wird am Sonntag, 29. September, nach dem Festumzug in Stuttgart für musikalische Unterhaltung und Stimmung sorgen. Für die Älbler ist dies nicht nur eine große Ehre, sondern auch eine gewaltige Herausforderung. Ihr musikalischer Part dauert nämlich sechseinhalb Stunden und zwar von 11 Uhr bis gegen 17.30 Uhr. Wer die Egelfinger Trachtler aber kennt, der weiß, dass diese einmal in Stimmung, kaum mehr zu bremsen sind. Die Kapelle freut sich natürlich auch auf Volksfestbesucher aus unserer Region und viele Freunde ihrer Musik..