Linienänderung

Linienänderungen und Busangebot zur Langen Schwenninger Kulturnacht

Villingen- Schwenningen / Lesedauer: 2 min

Linienänderungen und Busangebot zur Langen Schwenninger Kulturnacht
Veröffentlicht:30.06.2022, 17:06

Von:
Artikel teilen:

Die Lange Schwenninger Kulturnacht ist am kommenden Wochenende. Wegen der Aufbauarbeiten und der Veranstaltung werden ab 10 Uhr am Samstag, 2. Juli, Straßen und Plätze in der Schwenninger Innenstadt gesperrt. Betroffen hiervon ist auch der der städtische Linienverkehr, der seinen zentralen Umsteigepunkt, den Busbahnhof Schwenningen in der Kronenstraße, nicht mehr anfahren kann. Auch der zweite Umsteigepunkt, der Bahnhof Schwenningen, ist durch eine Vollsperrung der Friedrich-Ebert-Straße auf Höhe der Hochschule (Haltestelle A) in der Zufahrt beeinträchtigt. Für die Aufrechterhaltung des Linienverkehrs werden folgende Änderungen im Linienbetrieb notwendig:

• Linie 1: Die Linie 1 wird vom Bahnhof über Rössleplatz in die Austraße geführt. Die Haltestellen Bärenstraße, Harzer Straße , Busbahnhof Schwenningen, und Stadtmitte entfallen.

• Linie 2: Die Linie 2 wird aus Gründen vom Alpenblick durch die Villinger Straße an den Bahnhof Schwenningen geführt. Es entfallen die Haltestellen Bärenstraße, Harzer Straße, Busbahnhof Schwenningen, Oberdorfstraße und in Fahrtrichtung stadtauswärts die Haltestelle Polizei.

• Linie 3: Die Linie 3 wird durch die Austraße Richtung Rössleplatz zum Bahnhof Schwenningen geführt. Es entfallen die Haltestellen Stadtmitte und Busbahnhof Schwenningen.

• Linie 12: Die Linie 12 wird von der Haltestelle Feintechnikschule über die Haltestellen Gewerbeschule Schwenningen – Bahnhof Schwenningen zum Rössleplatz und Austraße geführt. Es entfallen die Haltestellen Stadtmitte, Busbahnhof Schwenningen, Harzer Straße und Bärenstraße.

• Linie 14, Linie 15: Auf den Linie 14 und 15 entfallen die Haltestellen Busbahnhof Schwenningen und Bärenstraße

• Linie 25: Auf der Linie 25 entfallen die Haltestellen Harzer Straße und Busbahnhof Schwenningen, Stadtmitte

• Linie 26: Auf der Linie 26 entfallen die Haltestellen Busbahnhof Schwenningen und Bärenstraße.

Aufgrund der vielfachen Sperrungen und Änderungen der Linienwege kann es im gesamten Liniennetz der Stadt zu Verspäten gekommen. Fahrgästen wird empfohlen, notwendige Umstiege innerhalb des Stadtbezirkes Schwenningen am Bahnhof Schwenningen vorzunehmen.

Im Rahmen der Kulturnacht wird es wieder den gewohnten und auch bewährten Kulturnacht-Shuttle zwischen Bahnhof Villingen und der Haltestelle Harzer Straße am Festgelände in Schwenningen geben. Zum ersten Mal kann auch für die Veranstaltung das Nachtbusangebot auf den Linien 25 bis 28 genutzt werden. Der Kulturnachtbändel berechtigt zum freien Fahren im VSBus-Liniennetz.

Auch für die Ortschaften wurde das ÖPNV-Angebot ausgeweitet. Es müssen keine Rufbusanmeldungen mehr durchgeführt werden. Die Rufbuskurse wurden in reguläre Linienfahrten umgewandelt. Weiterhin wird das Rückfahrtangebot bis etwa 2.30 Uhr sonntags ergänzt.