Koppenland

Spatenstich: Alle 16 Einfamilienhäuser im Koppenland bereits verkauft

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Die Deutsche Reihenhaus AG aus Köln, die zum ersten Mal in Tuttlingen baut, markiert mit dem Spatenstich am Donnerstag an der Straße „Im Koppenland“ den Start für 16 Reihenhäuser sowie 20 Garagen und acht Stellplätze.
Veröffentlicht:25.06.2020, 17:54

Von:
Artikel teilen:

Die Deutsche Reihenhaus AG aus Köln, die zum ersten Mal in Tuttlingen baut, markiert mit dem Spatenstich am Donnerstag an der Straße „Im Koppenland“ den Start für 16 Reihenhäuser sowie 20 Garagen und acht Stellplätze. Die Häuser für junge Familien im Wohnpark „Donau-Welle" im Koppenland sind bereits alle verkauft. Laut dem Projektentwicklungsleiter Alessandro Stifani stammen 15 Käufer aus Tuttlingen und einer aus Immendingen. Für 145 Quadratmeter inklusive Grundstück zahlen die Familien ab 286 000 Euro, was für den Bauträger „bezahlbares Wohneigentum“ darstelle. Der Wohnpark soll im Spätsommer 2021 fertiggestellt sein. Zum Spatenstich kamen neben Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck, mehrere Stadtmitarbeiter und Gemeinderäte. Foto: Simon Schneider