Teilnahmequote

Rätselfreunde freuen sich über ihre Preise

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Bei der Firma HABEL Dokumentenmanagement bekommen die ausgelosten Teilnehmer ihre Gewinne überreicht
Veröffentlicht:29.01.2016, 16:21
Aktualisiert:23.10.2019, 19:00

Von:
Artikel teilen:

Das Weihnachts-Sporträtsel dieser Zeitung hat auch bei seiner mittlerweile 35. Auflage nichts an Beliebtheit eingebüßt und mit knapp 600 Einsendungen wiederum eine große Teilnahmequote erreicht. Zum Spaß an der Freud’ beim ausgiebigen Rätseln, oft im Kreis der ganzen Familie, hat sich für 20 Sportfreunde nun als Krönung noch ein schöner Gewinn gesellt.

Schauplatz der Preisübergabe an die Gewinner(innen) aus dem ganzen Kreis Tuttlingen war zum mittlerweile vierten Mal die Firma HABEL Dokumentenmanagement in Weilheim. Sie stiftete wieder die insgesamt 20 Preise – diesmal zehn Tuttlinger Stadtbücher sowie Tuttlinger Einkaufs-Gutscheine. Sohn Kimi von Geschäftsführer Fritz Habel, der den Gästen sein im Jahre 1991 gegründetes, Anfang April 25 Jahre alt werdendes Unternehmen mit das „papierlose Büro“ anstrebenden Kunden in der ganzen Welt kurz vorstellte, überreichte die Gewinne samt einigen Zugaben den glücklichen Rätslern.

Gewinner, die bei der Preisübergabe in Rietheim-Weilheim verhindert waren, können ihre Preise auf dem Tuttlinger Gränzbote-Redaktionssekretariat, Jägerhofstraße 4, abholen.

Die Gewinner-Karten mit dem diesmal aus 186 Buchstaben bestehenden Lösungsspruch, den sich Rätsel-Autor Roland Habel ausgedacht hatte, waren bei der Auslosung in der vorletzten Woche vom heimischen Ringer-Talent Leon Gerstenberger gezogen worden.