Narrengericht

Narren laden Gränzbote-Chef vor

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Narren laden Gränzbote-Chef vor
Veröffentlicht:28.01.2016, 10:21
Aktualisiert:23.10.2019, 19:00

Von:
Artikel teilen:

Christian Gerards, Redaktionsleiter des Gränzboten in Tuttlingen (links), und Oberbürgermeister Michael Beck müssen vors Tuttlinger Narrengericht. Am Schmotzigen haben sie auf der Rathaustreppe anzutreten, machten die Narrenräte Gert Kaufmann und Herbert Tiny am Mittwoch beziehungsweise Donnerstag klar.

OB Beck erhielt nur eine „Einladung“, wie Kaufmann betonte. Gravierende Fehler habe sich der OB im zurückliegenden Jahr nämlich nicht zu Schulden kommen lassen.

Gerards dagegen ist offiziell „vorgeladen“ und muss sich wegen eines Vergehens verantworten. Welches das ist, ließen die Narrenräte ihn nicht wissen. Sie deuteten aber an, dass es mit seiner Vorladung von 2015 zu tun hat. Da stand Gerards schon einmal am Schmotzigen auf der Rathaustreppe...