Lokalderby

Meister SV Immendingen schlägt im Lokalderby den FV Möhringen 6:2

Tuttlingen / Lesedauer: 3 min

Fußball-Kreisliga A 2 Badischer Schwarzwald: SV Geisingen steht nach 6:0-Sieg gegen Öfingen als Teilnehmer an den Aufstiegsspielen fest
Veröffentlicht:29.05.2016, 19:34
Aktualisiert:23.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

In der Fußball-Kreisliga A 2 Badischer Schwarzwald hat der Meister SV Immendingen den Lokalrivalen FV Möhringen 6:2 besiegt. Die Meistermannschaft hat damit bereits 120 Tore erzielt. Der SV Geisingen steht nach dem 6:0-Heimsieg gegen den SV Öfingen als Zweiter fest und nimmt damit anden Aufstiegsspielen teil.

SV TuS Immendingen – FV Möhringen 6:2 (2:1). Im Lokalderby konnte Immendingen den Titel und die Meisterschaft bejubeln. Je dreimal trafen Marcel Winkler und Albert Rau ins Netz. - Tore: 1:0, 2:0 Marcel Winkler (2., 19.), 2:1 Stephan Paulsen (40.), 3:1 Albert Rau (48.), 4:1 Marcel Winkler (66.), 4:2 Stephan Paulsen (73.), 5:2, 6:2 Albert Rau (83., 90.). - Schiedsrichter: Silas Haselberger (Brigachtal). - Zuschauer: 180.

SV Geisingen – SV Öfingen 6:0 (3:0). 90 Minuten bestimmte Geisingen die einseitige Partie. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung. Dreimal traf Torjäger Marijan Tukakovic ins Netz. - Tore: 1:0 Marijan Tukakovic (10.), 2:0 Maurizio Pasquale (11., Foulelfmeter), 3:0 M. Tukakovic (30.), 4:0 Alexander Rau (63.), 5:0 M. Tukakovic (78.), 6:0 M. Pasquale (90.). - Schiedsrichter: Yagici (Seitingen-Oberflacht). - Zuschauer: 120.

TuS Bonndorf II – FC Hüfingen 4:0 (2:0). Das Schlusslicht gab im Abstiegskampf ein Lebenszeichen und wurde für seinen Einsatz belohnt. Dreifacher Torschütze war Florian Isele. - Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Florian Isele (22., 32., 67.), 4:0 Timo Fehrenbach (90.). - Schiedsrichter: Huremovic (Villingen). - Zuschauer: 50.

SV Gündelwangen – SV Mundelfingen 2:0 (1:0). Im direkten Duell um den Klassenerhalt beherrschte Gündelwangen den Gegner. Und das noch in doppelter Unterzahl. Mundelfingen kam zu keiner klaren Torchance. - Tore: 1:0, 2:0 Thomas Fischer (16., 90., Foulelfmeter). - Schiedsrichter: Bartler (Brigachtal). - Zuschauer: 150. Rote Karten: Gündelwangen (28., 45.).

SV St. Märgen – SV Göschweiler 3:2 (1.1). St. Märgen traf noch zweimal die Latte. Das 1:0 fiel nach einem Eckball per Kopf, das 1:1 aus einem direkten Freistoß. Ebenfalls nach einem Eckball war der Gastgeber nochmals erfolgreich. - Tore: 1:0 Marco Faller (23.), 1:1 Viktor Lampel (39.), 1:2 Tobias Heizmann (50.), 2:2 Marco Faller (55.), 3:2 Steve Gerhardt (80.). - Schiedsrichter: Hettich (St. Peter). - Zuschauer: 60.

SSC Donaueschingen – FC Bräunlingen 3:4 (2:4). In einem vor der Pause torreichen Lokalderby nutzte Bräunlingen drei Stellungsfehler der Gastgeber konsequent zu seinen Toren aus. - Tore: 0:1 Raphael Emminger (12.), 1.1 Dennis Feuerstein (16.), 1:2 Gabriel Götz (33.), 1:3 Kai Albicker (35.), 2:3 Jochen Reihs (40.), 2:4 Kai Albicker (42.), 3:4 Michael Holwegler (51.). - Schiedsrichter: Schäper (Villingen). - Zuschauer: 100.

FC Lenzkirch – DJK Donaueschingen II 1:3 (1:1). Lenzkirch gelang die schnelle Führung. Doch nach der Pause drehte der Gast das Spiel noch zu seinen Gunsten. - Tore: 1:0 Fabian Gamp (7.), 1:1 Lukas Stocker (40.), 1:2 Christopher Allaut (60.), 1:3 Lukas Stocker (63.). - Schiedsrichter: Fuhry (Freiburg). - Zuschauer: 70.