Hausparty

Hausparty eskaliert: Nachbarn rufen die Polizei

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Hausparty eskaliert: Nachbarn rufen die Polizei
Veröffentlicht:30.09.2019, 12:22
Aktualisiert:30.09.2019, 16:43

Von:
Artikel teilen:

Lärm, Radau und eine Blutlache im Flur: Die Polizei ist am Sonntagmorgen zu einer privaten Hausparty in der Schützenstraße gerufen worden, die aus dem Ruder gelaufen ist.

Gegen 8 Uhr verständigten Anwohner die Polizei über tätliche Auseinandersetzungen in einer Wohnung in der Schützenstraße. Im Hausflur stellten die Beamten eine größere Blutlache fest. Dort wurden sie von rund einem Dutzend Personen in aggressiver und aufgeheizter Stimmung empfangen. Mit insgesamt drei Streifenbesatzungen betraten die Beamten die Wohnung. Mehrere der anwesenden Personen im Alter zwischen 20 und 33 Jahren waren leicht verletzt und blutverschmiert. Nach bisherigen Ermittlungen kam es aus nicht geklärter Ursache zu den Handgreiflichkeiten unter den Partygästen.

Alle Gäste standen laut Polizei deutlich unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.