Tafelladen

Aufruf zu Lebensmittelspenden für den Tafelladen in Tuttlingen

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

Abgabestation im Katholischen Pfarramt in Wurmlingen eingerichtet
Veröffentlicht:31.05.2022, 13:09

Von:
Artikel teilen:

Derzeit befinden sich viele Menschen aufgrund der hohen Preise in einer prekären finanziellen Situation. Dies zeigt sich derzeit sehr stark im Tafelladen der Diakonie in Tuttlingen. Der Tafelladen kann nicht mehr alle Bedürftigen versorgen. Die Situation wird durch die vielen Geflüchteten aus der Ukraine noch verstärkt. Auch in Wurmlingen gibt es viele Menschen, die einen Ausweis zum Einkaufen im Tafelladen in Tuttlingen besitzen und den Tafelladen regelmäßig aufsuchen. Deshalb hat der Katholische Kirchengemeinderat entschieden, den Tafelladen in Tuttlingen, eine Einrichtung der Diakonie, in ökumenischer Verbundenheit zu unterstützten. Ab sofort können Sachspenden im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

Es werden folgende Sachspenden angenommen: H-Milch, Eier, Gewürze (wie Salz und Pfeffer), Tomatenmark, Tomaten in Dosen, Nudeln, Reis, Linsen, Gries, Zucker, Öl, Tee, Kaffee, Schokoladengetränkepulver, Kekse, Waffeln, Cornflakes, Müsli. Auch Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Zahnpasta, Slipeinlagen, Waschpulver in kleinen Größen oder Seifenstücke.

Entgegengenommen werden die Spenden zu den Öffnungszeiten Katholisches Pfarrbüros Wurmlingen.