Sommerfreude

Sommerfreuden mitten im Herbst: So schmeckt es im Hula Mula in Tuttlingen

Tuttlingen / Lesedauer: 3 min

Hawaiianisches Lebensgefühl statt herbstlicher Tristesse: Warum ein Besuch in dem Restaurant in Tuttlingen stimmungsaufhellend wirkt. Und was sich aus der vielfältigen Speisekarte lohnt.
Veröffentlicht:26.11.2022, 05:00
Aktualisiert:26.11.2022, 13:26

Von:
Artikel teilen:

Der Tristesse eines weinerlichen Herbsttages zu entfliehen, ist gar nicht so einfach. Wenn die Wolken tief über den Köpfen der Menschen hängen und niemand so genau weiß, ob es gleich nieselt, schüttet oder sogar schneit. Oder ob ein plötzlicher Zufall den Himmel aufreißt für einen sonnigen Moment.

Alternativ kann der sonnenhungrige Gast in Tuttlingen einfach die Restauranttür des Hula Mula aufreißen. Denn da verheißt schon die regenwaldähnliche Wanddekoration mit bunten Blättern ein bisschen Tropenstimmung. Jedenfalls hat sich das Hula Mula auf die Fahnen geschrieben, den Lebensstil von Hawaii auf dem Teller zu feiern.

Gemeint ist damit offenbar eine vielfältige und leichte Frische-Küche mit asiatischem Einschlag. Burger gibt’s ebenfalls und sogenannte Bowls. In diesen Schüsseln gehen zum Beispiel Rohkost, Reis und manchmal auch Fleisch auf Tuchfühlung. Darüber hinaus werden Flammkuchen und Sushi serviert.

Entspannt essen in Wintergarten-Atmosphäre

Der Gastraum im Hula Mula hat durch das hohe gläserne Dach Wintergarten-Charakter, viele Grünpflanzen schaffen Atmosphäre. Bequeme Sitzbänke mit roter Polsterung lassen den Gast schon beim Platznehmen entspannen. Und das kleine elektronische Bestell-Terminal auf dem Tisch macht neugierig.

Article Image
Ein fruchtiger Auftakt: der Coconut Kiss mit Banane, Ananas, Orange und Kokosmilch. (Foto: Nyffenegger/Schwäbische.de)

Denn im Hula Mula kommt keine Bedienung an den Tisch – die Wünsche werden digital in die Küche geschickt. Das spart Personal und funktioniert auch ohne technische Vorkenntnisse ohne Probleme.

Zur sommerlichen Einstimmung beginnt das Menü mit dem sogenannten Coconut Kiss, einem fruchtigen Mix aus Banane, Kokosmilch, Ananas, Apfel und Orange. Serviert auf einem Bananenblatt, tanzen danach vier Oktopusbällchen an den Tisch. Dabei handelt es sich um frittierte Happen, die im Inneren neben dem nur dezent schmeckbaren Kraken diverses Gemüse enthalten. Allerdings wird dazu weder Soße noch Dip serviert, wodurch das Ganze trocken gerät und aromatisch eindimensional bleibt.

Article Image
Gute-Laune-Essen: Der Cheeseburger mit saftiger Hähnchenbrust mit würzigen Süßkartoffelpommes. (Foto: Nyffenegger/Schwäbische.de)

Saftiger Cheeseburger und Sushi mit Soß’

Viel mehr Spaß macht da schon der Cheeseburger mit altem Cheddar und saftig gebackener Hähnchenbrust. Das Gericht knuspert schön im Mund, schwarze Oliven erweitern das Geschmacksbild auf interessante Weise. Ausgezeichnet passen dazu die Süßkartoffel-Pommes mit würziger Kruste. Dazu serviert wird laut Karte eine Portwein-Mayonnaise. Diese schmeckt allerdings kein bisschen nach den angekündigten Zutaten, sondern eher nach einem Sauerrahm-Dip, was ja auch nicht verkehrt ist.

Article Image
Sushi steht auch auf der Karte, auf Wunsch auch mit scharfer Soße. (Foto: Nyffenegger/Schwäbische.de)

Beim Sushi werden neben klassischen Varianten auch die modernen Abwandlungen, wie sie in Kalifornien erfunden wurden, serviert. Ebenso fleischlose Variationen und frittierte. Obendrauf kleckst die Küche auf Wunsch Soßen wie etwa scharfe Mayo – was für Sushi-Puristen freilich einer Todsünde gleichkommt.

Article Image
Als Dessert ein Rübli-Kuchen. (Foto: Nyffenegger/Schwäbische.de)

Trotzdem schmeckt die Futo-Variante, gerollt in Seetang und gefüllt mit rohem Lachs, Gurke und Avocado, recht anständig. Auch wenn klar sein muss, dass im Hula Mula kein echter Sushi-Meister hinterm Tresen steht.

Zum Schluss gibt’s noch einen Rübli-Kuchen, hübsch kombiniert mit Kürbiskernen, was überraschend gut zusammenpasst. Der dazu servierte Gerstengras-Latte schmeckt so, wie er heißt: nämlich nach gemähter Wiese und Heu. Und damit nach ein bisschen Sommer.

Hula Mula

Bahnhofstr. 22

78532 Tuttlingen

Tel. 07461/1710930

www.hulamula.de

Geöffnet Mittwoch bis Montag 9.30 bis 21 Uhr, Dienstag Ruhetag. Hauptgerichte 10-22 Euro.