Festreihe

250 Kinder kämpfen um den Regio-Wanderpokal

Trossingen / Lesedauer: 2 min

Feuerwehr Trossingen lädt für Samstag, 13. September, zum großen Wettstreit ein
Veröffentlicht:28.08.2014, 11:17
Aktualisiert:24.10.2019, 10:00

Von:
Artikel teilen:

In diesem Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Trossingen ihr 150-jähriges Bestehen. Am Samstag, 13. September, findet die letzte Großveranstaltung der Festreihe statt: Der Regio-Wanderpokal mit den Jugend- und Kinderfeuerwehren der Landkreise Tuttlingen, Schwarzwald-Baar und Rottweil.

Seit November vergangenen Jahres plant das Organisationstrio Marc Held, Stefan Fink und Pascal Deleye die das große Ereignis, bei dem die Kinder und Jugendliche zeigen können, was sie in Sachen Feuerwehrarbeit alles schon gelernt haben.

„Es war sehr viel Arbeit, aber ich denke, es hat sich gelohnt“, so Jugendleiter Pascal Deleye. Die Vorfreude auf den Regio-Wanderpokal ist bei den Trossingern groß. Dass viel Organisationsaufwand nötig war, zeigt ein Blick auf die Planungen: „Auf den Feuerwehrnachwuchs warten zehn Stationen verschiedenster Art“, so Pascal Deleye. Beginnen wird die Veranstaltung ab 9 Uhr auf dem Hof der Feuerwehr in der Hürstenstraße. „Unterstützung bekommen wir von örtlichen Vereinen wie dem Narrenverein Trossingen, der TG Trossingen, dem MTC Trossingen, dem THW und dem DRK“, freut sich die Feuerwehr über die gute Kooperation.

„Das große Ziel der teilnehmenden 250 Kinder und Jugendlichen ist der Gewinn des Regiopokals“, sagt Pascal Deleye. Wer den Preis mit nach Hause nehmen wird, wird sich am Ende des Tages zeigen. Spaß aber werden sicher alle Jungen und Mädchen haben. Und ein

Nach der Kreisfeuerwehrverbandsversammlung, der Vorstellung der Chronik, dem großen Festakts im Trossinger Konzerthaus, sowie dem Tag des Helfers auf dem Hof der Feuerwehr beendet die Feuerwehr mit einem Regio-Wanderpokal der Jugendabteilung das Jubiläumsjahr ihres 150-jährigen Bestehens.