Bürgerstiftung

Bürgerstiftung Spaichingen verteilt Nikolausgeschenke

Spaichingen / Lesedauer: 1 min

Bürgerstiftung verteilt Nikolausgeschenke
Veröffentlicht:08.12.2020, 16:00
Aktualisiert:08.12.2020, 16:01

Von:
Artikel teilen:

Süße Mutmacher zum Advent hat die Bürgerstiftung Spaichingen zum Nikolaus-Tag verteilt: 220 Weckenmänner gingen am Samstag als Geschenk an die Bewohner, Pflegekräfte und Mitarbeiter des Altenzentrums St. Josef und weitere 90 süße Teig-Nikoläuse der Bäckerei Büchle dann am Montag im Haus St. Agnes, wo blinde und sehbehinderte Menschen mit Mehrfachbehinderung wohnen und leben.

„Wir wollen den Bewohnern und Pflegekräften eine Freude bringen“, so Franz Schuhmacher , Vorsitzender der Bürgerstiftung, „und ein wenig Mut machen, auch in dieser schwierigen Zeit.“ Zugleich wolle man den Pflegekräften und Heimleitungen damit Dankeschön für ihre Arbeit sagen. Zusammen mit seiner Stellvertreterin Regina Wenzler und dem Finanzverwalter der Bürgerstiftung, Thomas Kästle, überreichte Schuhmacher die Weckenmänner an die Einrichtungsleiter Sarah Keller (St. Josef) und Ulrich King (St. Agnes).

Direkt an die Bewohner konnten sie sie nicht verteilen, da in St. Josef und St. Agnes – beides Einrichtungen der Stiftung Sankt Franziskus Heiligenbronn – derzeit nur noch noch ein Besuch pro Bewohner und Tag erlaubt ist. Abgesehen von einem Hygpienekonzept werden in den Einrichtungen bei Verdachts- oder Symptomfällen Corona-Schnelltests durchgeführt.