Bergsteigergruppe

Bergsteiger tragen Kletter-Wettkampf aus

Rottweil / Lesedauer: 2 min

Fünf Ortsgruppen messen sich im K5 – 13 neue und spannende Routen vorbereitet
Veröffentlicht:29.04.2016, 16:25
Aktualisiert:23.10.2019, 16:00

Von:
Artikel teilen:

45 Teilnehmer aus fünf Bergsteigergruppen – Trossingen, Schramberg, Spaichingen, Oberndorf und Rottweil –haben jüngst an einem internen Kletterwettkampf der Sektion Oberer Neckar im K5 teilgenommen. Der ganze Wettkampf wurde von der Jugendabteilung der Sektion organisiert, die für hervorragende Verpflegung mit Müsli, Kuchen und heißen Würstle sorgte.

In tagelanger Vorarbeit sorgte Betriebsleiter Fabian Lehmann zusammen mit einem Helfer-Team dafür, dass für den Wettkampf 13 neue und spannende Routen zur Verfügung standen. Um 9 Uhr ging es los mit dem Kidscup: 18 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren waren am Start und mussten jeweils drei Routen in unterschiedlichen Schwierigkeiten im Nachstieg klettern und zwei Boulder meistern. Durch die lauten Anfeuerungsrufe von Teamkollegen, Trainern und Familien wurde jeder von der guten Stimmung mitgerissen und so mancher Youngster flog geradezu die Wand hoch. Viele Zuschauer waren von den gezeigten Leistungen beeindruckt und fieberten mit den Kletterern mit.

Alle anderen Altersklassen kletterten im Vorstieg. Über zwei Qualifikationsrouten konnten sich die sechs besten einer Wettkampfgruppe für das Finale qualifizieren Im Finale hatte jeder Teilnehmer fünf Minuten Zeit, sich die Route anzuschauen. Anschließend begaben sich alle Finalisten in einen sogenannten Isolationsraum, von dem aus die Routen nicht zu sehen waren. Dies gewährleistete die Chancengleichheit für alle Finalisten.

In den Finalen steigerten sich die Anfeuerungsrufe und die Begeisterung im Publikum wuchs immer mehr an. Bei der Jugend B siegten Alena Müller und Dominik Weber, sowie Lilli Stauss und Lorenz Schott bei der Jugend A. Der Wanderpokal für die stärkste Jungmannschaft ging an die Jugendgruppe aus Rottweil, die dicht vor der aus Spaichingen und der aus Oberndorf lag.

Im Anschluss konnten sich dann die Kletterer ab 18 Jahren miteinander messen. Auch hier war es ein spannender Wettkampf der mit drei hochklassigen Finalwettkämpfen und viel Applaus endete. Bei den Mannschaften siegte Rottweil vor Spaichingen und Oberndorf.