Albverein

Albverein pflanzt Traubeneiche

Kolbingen / Lesedauer: 1 min

Albverein pflanzt Traubeneiche
Veröffentlicht:30.04.2014, 20:22
Aktualisiert:24.10.2019, 14:00

Von:
Artikel teilen:

Die Ortsgruppe Kolbingen des Schwäbischen Albvereins hat am Tag des Baumes Traubeneichen, den „Baum des Jahres 2014“, gepflanzt. Entlang des Wildgeheges werden nun elf neue Eichen wachsen. Anschließend unternahmen die Teilnehmer eine Wanderung mit Einkehr in der Felsenhütte.

Die Traubeneiche kann laut Albverein 800 bis 1000 Jahre alt und bis zu 40 Meter hoch werden. Aufgrund ihrer kräftigen Pflanzwurzel ist sie äußerst sturmfest.