Tennisclub

Tennisclub Irndorf bestätigt Vorsitzende

Irndorf / Lesedauer: 2 min

Britta Heni als Vorstand für zwei weitere Jahre gewählt – Jubilare für 20 Jahre Treue geehrt
Veröffentlicht:31.03.2016, 18:42
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Tennisclubs Irndorf im Vereinsheim haben die Mitglieder ihre Vorsitzende Britta Heni in ihrem Amt bestätigt. Zudem wurden bei den Jubilarehrungen eine Reihe treuer Mitglieder geehrt.

Vorsitzende Britta Heni konnte neben Vereinsmitgliedern auch Ottmar Frick in Vertretung für Bürgermeister Rudolf Fluck und Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen. Nach einem kurzen Jahresrückblick gab sie das Wort an die Schriftführerin Stefanie Schanz, die einen kurzen Überblick über die Sitzungen und das Vereinsgeschehen gab. Der Sportwart Fabian Grieble informierte über die sportlichen Ergebnisse der einzelnen Mannschaften und konnte den ersten Platz der Knaben verkünden, die Damen erreichten den zweiten Rang und wollen in der kommenden Saison auch wieder auf den ersten Platz kommen. Für die folgende Runde sind eine Damen-, eine Mädchen-, eine Knaben- sowie eine KIDs-Cup-Mannschaft gemeldet.

Durch die gute Jugendarbeit konnten auch 2015 neue Spieler gewonnen werden, so berichtete Jugendwartin Tanja Rebholz. Das Projekt Kooperation Verein-Schule und die Aktionstage (Mercedes-Cup in Stuttgart, Spiele- und Pizzaabend, Sommerferienprogramm) fanden regen Anklang. Der Kassier Frank Schellenbaum musste über ein unbefriedigendes finanzielles Jahr informieren, das mit einer negativen Bilanz abgeschlossen wurde. Die Kassenprüfer Anton Haselmeier und Willi Klaiber konnten wie immer eine korrekte Kassenführung bestätigen. Ottmar Frick vertrat Bürgermeister Fluck und nahm die Entlastung des Vorstands vor.

Beim nächsten Tagesordnungspunkt standen die Wahlen an. Britta Heni wurde erneut auf zwei weitere Jahre zur Vorsitzenden gewählt. Die Beisitzer Armin Glückler und Selina Schellenbaum wurden in ihren Ämtern bestätigt. Kassier Frank Schellenbaum erklärte sich bereit, das Amt für ein weiteres Jahr zu übernehmen unter der Bedingung, dass in diesem Jahr ein Nachfolger eingelernt wird.

Für 20-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Annika Alber, Christoph Vogel und Marc Oßwald mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent geehrt.