Heimat

Persönlichkeitstraining an der LURS

Tuttlingen / Lesedauer: 2 min

Sechstklässler stärken ihre Persönlichkeit
Veröffentlicht:22.03.2022, 14:42

Von:
Artikel teilen:

Für Erwachsene ist es eine Herausforderung, gestärkt durchs Leben zu gehen, auch Konflikte zu bewältigen und Strategien dafür in der Hinterhand zu haben, scheint nicht immer einfach. Kinder in diesem Bereich zu stärken hat daher immens an Wichtigkeit gewonnen. Wenn man ja bekanntlich nicht nur für die Schule, sondern fürs Leben lernt, dann sollte diesem Thema ein hoher Stellenwert zugeschrieben werden. Adrian Specht, Schulsozialarbeiter an der LURS, und Wolfgang Dollansky vom Zentrum Chon Ji Tuttlingen nehmen sich diesem Thema gezielt und kindgerecht an.

Die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen sehr aufmerksam im Blick zu behalten, speziell Hilfestellung zu geben, wo nötig und Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten, ist Adrian Specht eine Herzensangelegenheit. Immer wieder plant und organisiert er gezielt Aktionen für seine Schülerinnen und Schüler. Sein derzeitiges Projekt: Ein Persönlichkeitstraining für die sechsten Klassen mit einem ganz besonderen Referenten und Coach.

Vor diesem Hintergrund wird momentan ein Workshop mit Wolfgang Dollansky vom Zentrum Chon Ji Tuttlingen den sechsten Klassen angeboten. Aufgrund der pandemischen Lage konnten manche Schülerinnen und Schüler gewisse Primärerfahrungen nur schwerlich sammeln. Wie man einem mangelnden Selbstwertgefühl entgegenwirken, sich gut reflektieren und auch Konflikte erfolgreich bewältigen kann, ist ein wichtiger Baustein im Leben aller Kinder und Jugendlichen.

Im Klassenkontext arbeitet Wolfgang Dollansky anschaulich in der Sporthalle mit den Teilnehmern. Interaktionsübungen bieten hervorragende Möglichkeiten, Erfahrungen zu sammeln, Konfliktsituationen in den Fokus zu rücken und zu reflektieren.

Wolfgang Dollansky, eine Koryphäe auf seinem Gebiet, führt auch an Grundschulen und Gymnasien Projekte durch, unterstützt die Heranwachsenden mit Rat und Tat. Die Sechstklässler der LURS fühlen sich gut betreut, geben positive Rückmeldungen und freuen sich über die angenehme Grundstimmung in den Workshops. Sie lernen ihrer Meinung nach so manch Handfestes fürs Leben.

Finanziert wird diese schöne Aktion von der Bürgerstiftung Tuttlingen, die den Schulen unterstützend zu Seite steht und viele Projekte ermöglicht.