Heimat

Dürbheimer Heimatfest ein voller Erfolg

Dürbheim / Lesedauer: 2 min

Nach zwei Jahren konnte endlich wieder gefeiert werde
Veröffentlicht:30.06.2022, 11:32

Von:
Artikel teilen:

Der Jahrgang 1972 hatte viel Zeit und Herzblut in die Organisation gesteckt und die positiven Rückmeldungen gaben dem Orga-Team eine tolle Bestätigung ihres Tuns. 31 Jubilarinnen und Jubilare waren beim Fest dabei, die älteste Teilnehmerin war Elsbeth Blumenschein vom Jahrgang 1932. Sie war völlig begeistert und hatte viel Spaß.

Das Heimatfest begann am Samstag, 25. Juni mit einer feierlichen Eröffnung vor der Kapelle St. Cosmas und Damian und anschließendem Gräberbesuch bereits verstorbener Jahrgänger. Nach dem Sektempfang am Dürbheimer Landmarkt folgte einer der Höhepunkt: Der traditionelle Marsch zur Kirche St. Peter und Paul, feierlich umrahmt vom Musikverein Dürbheim . Nach dem Gottesdienst und dem musikalischen Marsch folgte der Festabend in der Dürbheimer Turnhalle.

Hierzu hatte das Orga-Team ein kurzweiliges Karaoke-Programm organisiert. Eine musikalische Zeitreise durch diverse Jahrzehnte traf genau den Unterhaltungsnerv der Festgäste und sorgte für viel Lachsalven. Die Tanzgruppe „Let´s move it“ unterhielt mit einem Tanz und das Duo Safran umrahmte den Abend mit unterhaltsamer Musik. Das Buffet wurde von der Landmetzgerei Dreher hervorragend gestaltet. Junior-Chef Michael Dreher versorgte alle hungrigen Gäste und beschenkte somit seinen Vater Hubert, der als 60er-Jubilar ebenfalls als Gast in der Festhalle war.

Am Sonntag folgte eine Abschlusswanderung auf den Dreifaltigkeitsberg, ein Ausflug im Herbst rundet das Jubeljahr 2022 dann ab. Parallel unterstützte der Jahrgang 1972 drei caritative Zwecke. Die Nudeln vom Festabend wurden im Nudelhaus, Trossingen erworben und im Herbst werden zwei Bäume gepflanzt, so dass auch die Bürger Dürbheims nachhaltig vom Heimatfest profitieren.

Außerdem werden weiterhin Spenden für den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen gesammelt. Es kam schon ein stattlicher Betrag zusammen, doch es kann weiter eingezahlt werden: www.krebskranke-kinder-tuebingen.de . Unter der Rubrik „Spendenaktionen“ ist ein Konto zum Heimatfest eingerichtet. Das Motto des Jahrgangs 1972: Auch in Festzeiten nicht diejenigen vergessen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen!