Heimat

Alle Standflächen waren belegt

Tuttlingen / Lesedauer: 1 min

PROTUT-Sommerflohmarkt lockte Besucher aus Nah und Fern
Veröffentlicht:31.05.2022, 12:22

Von:
Artikel teilen:

Ein sonniger, wenn auch frischer Samstag, hat am 28. Mai für einen sehr gut besuchten PROTUT-Sommerflohmarkt gesorgt und zahlreiche Besucher aus Nah und Fern in die Fußgängerzone, rund um den Marktplatz der Innenstadt von Tuttlingen, gelockt.

Bei optimalem Flohmarkt-Wetter konnte auf einem guten halben Kilometer an rund 100 Ständen allerhand entdeckt werden. Vom alten Geschirr über heiß begehrte Sammler-Objekte bis hin zu Kinderspielzeug und Klamotten, der Flohmarkt hatte für jedes Trödler-Herz etwas zu bieten. Selbst für diejenigen, die eigentlich nur bummeln wollten, gab es reichlich zu entdecken. Der Besucherstrom war durchgängig und man hat gespürt, wie viel Freude es allen gemacht hat, dass der Markt wieder stattgefunden hat.

Sichtlich zufrieden zeigten sich nach der Veranstaltung sowohl Händler, als auch die Käufer, welche mit vollen Taschen bis zum Schluss unterwegs waren.

Nach zwei Jahren der coronabedingten Zwangspause hatten sich der Ressortleiter EVENT, Michael Meihack, die Leiterin der Geschäftsstelle, Ursula Schilling und die Organisatorin des Marktes, Cathrine Gebel von PROTUT sich erst im April und damit sehr kurzfristig entschieden, den Flohmarkt dieses Jahr, dank gesunkener Infektionszahlen und der Aufhebung von Auflagen, doch noch durchzuführen. Aufgrund dessen wurde die Fläche des Flohmarktes lediglich auf die Bahnhof-/König- und Rathausstraße reduziert und nicht, wie in den Jahren zuvor, auch auf der Weimarstraße geplant. Dafür waren aber alle zur Verfügung stehenden Plätze ausgebucht und die Innenstadt gut besucht.

Im nächsten Jahr soll der Flohmarkt, wenn möglich, wieder seine volle Größe erreichen und einigen Standbetreibern mehr einen Platz sichern.