Einmündung

Beifahrerin wird bei Frontal-Crash schwer verletzt

Geisingen / Lesedauer: 1 min

Eine 42-Jährige übersieht ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die beiden Autos kollidieren. Dabei wird die Beifahrerin schwer verletzt und es entsteht hoher Sachschaden.
Veröffentlicht:09.12.2018, 19:08
Aktualisiert:22.10.2019, 14:00

Von:
Artikel teilen:

An der Einmündung L185/B31 hat sich am Samstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 58-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war eine 42-jährige Mercedes-Fahrerin auf der B31 in Richtung Freiburg unterwegs und wollte an der Einmündung nach links auf die L185 in Richtung Blumberg abbiegen. Hierbei übersah die Autofahrerin einen entgegenkommenden Mazda eines 62-jährigen Mannes. In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge frontal. Die 58-jährige Beifahrerin im Mazda zog sich beim Zusammenstoß schwere Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 22500 Euro geschätzt.