Jugendfeuerwehr

1000 Euro für die Jugendfeuerwehr

Emmingen-Liptingen / Lesedauer: 1 min

Kegelclub Hooh Ruck spendet Reinerlös des sechsten Schelmenbaum-Frühschoppens
Veröffentlicht:30.10.2018, 20:41
Aktualisiert:22.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Die Jugendfeuerwehr Emmingen-Liptingen freut sich über eine Spende von insgesamt 1000 Euro. Dieser Betrag ist beim sechsten Schelmenbaum-Frühschoppen im September zusammengekommen, bei dem der Kegelclub Hooh Ruck in jedem Jahr die Bewirtung übernimmt.

„Der Reinertrag wird dann einem sozialen Zweck, beziehungsweise einem Verein zur Verfügung gestellt“, erklärt Helmut Weber vom Kegelclub Hooh Ruck.

„Die insgesamt 30 Jugendlichen freuen sich sehr über die Spende, mit der wir das ein oder andere beschaffen, beziehungsweise unternehmen können“, sagte Markus Neidhart , Gesamtkommandant der Wehr. Gemeinsam mit Liptingens Abteilungskommandant Sven Barthelmes, dem stellvertretenden Abteilungskommandanten Emmingens, Markus Ley, sowie den beiden Jugendwarten Johannes Heizmann und Michael Knorr bedankte er sich am Montagabend vor der Gemeinderatssitzung stellvertretend für die Jugendlichen bei Helmut Weber und Klaus-Dieter Hein vom Kegelclub Hooh Ruck.

Auf die Frage, für was das Geld ausgegeben werden soll, sagt Neidhart: „Das werden wir in die Kameradschaftspflege investieren, um den Zusammenhalt zu stärken. Vielleicht in ein Zeltlager – da gibt es auf jeden Fall genügend Events.“