Heimat

Mitgliederversammlung des Vinzenzvereins

Denkingen / Lesedauer: 2 min

Vorstandschaft wiedergewählt
Veröffentlicht:31.05.2022, 15:16
Aktualisiert:31.05.2022, 15:17

Von:
Artikel teilen:

Der Denkinger Vinzenzverein hielt seine Hauptversammlung im Gemeindehaus Vinzenz von Paul ab. Vorsitzender Norbert Schnee und Stellvertreterin Gabi Borho wurden einstimmig wiedergewählt. In ihren Ämtern wurden die Finanzbeauftragte Beate Streicher und Schriftführerin Cordula Bühler einstimmig bestätigt, ebenso die weiteren Vorstandsmitglieder Priska Burchardt, Marlene Schwer , Maria Spielvogel und Margit Weiler. Für Andreas Schnee, der sich nicht mehr zur Wahl stellte, kam Luzia Bühler neu in den Vorstand. Rosemarie Fetzer hat im Namen der Kirchengemeinde Neubürger in Denkingen begrüßt und wurde mit Dank verabschiedet. Gabi Borho und Marlene Schwer übernehmen nun diese Aufgabe

Der Verein konnte in den vergangenen zwei Jahren trotz der Einschränkungen durch die Pandemie, soweit es möglich war, Kranken in Denkingen und in den umliegenden Altenheimen, sowie Besuche bei Geburtstagsjubilaren machen. Auch der Verkauf von Adventsgestecken und Basteleien konnte im vergangenen Jahr durchgeführt. Dass der Gottesdienst am Nikolaustag stattfinden war sehr erfreulich, jedoch nicht wie gewohnt in der Nikolauskapelle sondern in der Kirche St. Michael. Durch die Coronasituation waren viele Aktionen sehr eingeschränkt und Vieles konnte auch nicht durchgeführt werden.

Für die Flüchtlinge aus der Ukraine, die in Denkingen untergekommen sind, wurden vom Vinzenzverein Begrüßungspakete zusammengestellt und mit einem persönlichen Besuch ein herzliches Willkommen und ein Zeichen der Solidarität in dieser schwierigen Situation zum Ausdruck gebracht.

In der Versammlung informierte Ulrike Betzler von der Fachstelle für Pflege und Selbsthilfe mit einem interessanten Vortrag über die Fachstelle und gab einen Einblick über Angebote und Hilfen für pflegebedürftige Personen und ihre Familien. Von den Anwesenden wurde die kurzweilige und praktische Ausführung von Frau Betzler mit Interesse und Aufmerksamkeit aufgenommen.